Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w009cc5b/components/com_sh404sef/shInit.php on line 37
Balkonblumen pflanzen und pflegen | Balkonpflanzen, Terrassenbepflanzung

Balkonblumen – pflanzen und pflegen

BalkonblumenIm Mai sollte der Gartenfreund nicht nur an den Garten, sondern auch an das Haus denken. Terrassen, Treppenaufgänge und nicht zuletzt der Balkon bieten vielzählige Möglichkeiten, alles blühend zu gestalten.

Hier bieten sich Balkonblumen verschiedenster Art an, die je nach Standort besonders auffallende und farbenprächtige Akzente setzen. Wie schon gesagt, spielt hier der Standort eine entscheidende Rolle, damit jede Pflanze optimale Wachstumsbedingungen vorfindet.

Was wächst wo am Besten?

Man unterscheidet Balkonblumen für sonnige und halbschattige bis schattige Lagen. Einer der bekanntesten Balkonblume ist die Geranie, auch Pelargonie genannt. Hier unterscheidet man zwei Arten: Die Hängegeranie wird vor allem für Blumenampeln und Hängetöpfe am Haus oder auf der Terrasse verwendet. Auch für den Balkon bieten Hängegeranien reichhaltige Möglichkeiten. Dann gibt es noch die stehenden Geranien. Diese Pflanze gibt es in fast allen Farben, gefüllt oder nicht gefüllt, da fällt es einem schon schwer sich zu entscheiden. Wer sich nicht entscheiden möchte, kann auch Farben kombinieren. Geranien gehören zu den Balkonblumen, welche einen sonnigen Standort lieben.

Petunien gehören ebenfalls zu den Balkonblumen welche viel Sonne brauchen. Allerdings mögen sie keinen Wind. Also ist sonnig und windgeschützt genau der richtige Standort für diese Pflanze.

Weitere sehr beliebte Balkonpflanzen, welche die Sonne benötigen, sind Pantoffelblume, Studentenblume, Männertreu, Eisenkraut, Salvien. Diese Arten machen in Kombination mit Petunien und Geranien die Balkone zu einem bunten Blütenflor.

Für halbschattige bis schattige Lagen am Haus gibt es ebenfalls genügend Auswahl. Hier bieten sich besonders Fuchsien an, die in aufrecht wachsenden oder hängenden Sorten angeboten werden. Fuchsien benötigen viel Wasser und eine hohe Luftfeuchtigkeit. In den heißen Sommermonaten sind diese Pflanzen für ein zusätzliches Besprühen in den Morgen- oder Abendstunden sehr dankbar.

Auch das Fleißige Lieschen gehört zu den häufig verwendeten Balkonblumen, welche sich im halbschattigen oder schattigen Standort wohl fühlen. Häufiges Gießen und gelegentliches Düngen sich auch hier wichtig, für ein gesundes Pflanzenwachstum.

Zu den farbenprächtigsten Balkonblumen, die am besten im Halbschatten gedeihen, zählt die Knollenbegonie. Sorten in den Farben Rot, Rosa, Gelb und Weiß gefüllt oder nicht gefüllt stehen zur Wahl. Entweder man kauft fertige Pflanzen, oder man legt ab im März die Knollen in feuchten Torf. Dabei sollte der Abstand zwischen den Knollen mindestens 5 cm betragen. Bei hellem Standort und Temperaturen um die 18 Grad wachsen die keimenden Pflanzen schnell heran. Ab Mai, wenn die Eisheiligen vorbei sind, können diese dann an Ort und Stelle oder in Töpfe und Kästen ausgepflanzt werden.

Allgemeine Pflege der Balkonblumen

Alle Balkon- und Terrassenpflanzen sollten ab Juni eine wöchentliche Düngung mit einem Flüssigvolldünger erhalten, damit ein ständiger Nähstoffnachschub für die vielen Blüten vorhanden ist. Nach der Düngung nochmals mit Wasser abbrausen, damit vorhandene Düngerreste die Pflanzen nicht verätzen.

Alle abgeblühten Blütenstände sollten regelmäßig entfernt werden, damit die Nährstoffe nicht für die Anlage von Samen verwendet werden. Nur so kommen immer viele Blütenknospen nach, so dass ein dauernder Blütenflor erreicht werden kann.

Richtig Gießen will gelernt sein. Es gibt keine starren Regeln, wie häufig Balkon- und Terrassenblumen gegossen werden müssen. Dazu sind die Ansprüche viel zu verscheiden. Die Lage und die Witterungsverhältnisse sind hier ausschlaggebend. Aber auch ob es sich um eine Pflanze handelt welche eher viel Wasser benötigt oder weniger. Bei der Zusammenstellung des Blumenkastens mit unterschiedlichen Pflanzen, sollte auch der Wasserbedarf der einzelnen Pflanzen beachtete werden. An heißen und trockenen Tagen sollte schon in den frühen Morgenstunden ausgiebig gegossen werden und dann abends wieder. Bei anhaltender trüber Witterung oder bei Regenwetter braucht die Gießkanne dagegen oft tagelang nicht in Aktion treten.

Foto Balkonblumen: Markus Gann / shutterstock.com


Suchbegriffe
balkonbepflanzung, balkonblumen pflanzen und pflegen, balkonkasten, blumen, düngen. petunie, geranie, kasten

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

Unser Gartenshop - die neuesten Gartenprodukte auf Maroona.de

rosentasse.jpgschildkroete.jpggusseisengrill-valentio.jpgterracottakrone.jpgweidenherz.jpgteekannevogelfutter.jpgkuerbisteckerhahn.jpgeulekerze.jpgvogeltraenkebellevue.jpgschaleaphrodite3.jpgeule.jpgkerzenhaltersalamander3.jpgblumenampelrose.jpgsonnenuhr2.jpgblumenkasten3.jpgvogelhausrustikal.jpgschalevenezia4.jpg