Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w009cc5b/components/com_sh404sef/shInit.php on line 37
Hyazinthe, Hyacinthus orientalis | Blumenzwiebeln, Zwiebelblumen

Hyazinthe, Hyacinthus orientalis

Hyazinthen gehören zu den typischen Frühlingsblühern, die bereits im April und Mai die Rabatten farbenfroh schmücken. Da sie zeitig blühen, können die Blumenzwiebeln auch dekorativ in Pflanzschalen zur Geltung kommen, die bereits im Herbst des Vorjahres gepflanzt werden sollten.

Farblich können die Hyazinthen in vielfältigen Farbtönen das Beet schmücken. Blau, Violett weiß und rosa sind die gängigsten Farben, die im Fachhandel angeboten werden.

Botanisch stammen die Gartenhyazinthen von Hyacinthus orientalis ab und erreichen einen Höhe von rund 20 bis 30 cm. Die Liliengewächse haben ihren Ursprung im östlichen Mittelmeergebiet und Südwestasien. Die robuste und beliebte Pflanze ist leicht zu kultivieren. Tatsächlich wird sie selten von Krankheiten heimgesucht und eignet sich daher sehr gut für den Gärtner, der ein pflegeleichtes und buntes Frühlingsbeet im Garten anlegen möchte.

Pflanztipps zur Hyazinthe

Höhe: 20 bis 30 cm

Blütezeit: April und Mai

Blütenfarbe: meist rosa, weiß, blau oder violett

Standort: Hyazinthen schätzen einen sonnigen bis halbschattigen Standort

Bekannte Krankheiten: Lediglich Fäulnis der Zwiebel durch zu viel Nässe

Pflanzzeit: Hyazinthenzwiebeln werden im Oktober circa 15 bis 20 cm tief gesetzt, Pflanzabstand rund 15 cm bis zur nächsten Hyazinthenzwiebel

Vermehrung: die Hyazinthe vermehrt sich im Gartenbeet über Tochterzwiebeln, im Blumenkasten meist keine Vermehrung möglich.

Hyazinthen im Blumentopf: Hyazinthen können im Oktober rund 15 cm tief im Blumentopf gepflanzt werden. Anschließend sollte der Topf frostfrei und dunkel plaziert werden. Mäßige und regelmäßige Wassergaben sind wichtig, um die Blumenzwiebel zum Austrieb anzuregen.

Nachdem die ersten Triebe erkennbar sind, sollte die Schale hell gestellt, mäßig gegossen und einmal mit einem geeigneten Blumenzwiebeldünger versorgt werden. Ist die Hyazinthe später schließlich verblüht, ist es empfehlenswert, diese im Gartenbeet auszupflanzen und erneut zu düngen. Die Blätter sollten erst dann entfernt werden, wenn sie komplett ausgetrocknet sind.


Suchbegriffe
hyacinthus, hyazinthe, hyazinthen, hyazinthen im blumentopf, hyazinthen pflanzen

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

Unser Gartenshop - die neuesten Gartenprodukte auf Maroona.de

kerzenhaltersalamander3.jpgeule.jpgrosentasse.jpgterracottakrone.jpgvogelhausrustikal.jpgschildkroete.jpgeulekerze.jpgblumenkasten3.jpgsonnenuhr2.jpgteekannevogelfutter.jpgweidenherz.jpgkuerbisteckerhahn.jpgvogeltraenkebellevue.jpgschalevenezia4.jpggusseisengrill-valentio.jpgschaleaphrodite3.jpgblumenampelrose.jpg