Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w009cc5b/components/com_sh404sef/shInit.php on line 37
Balkonbepflanzung, Kübelpflanzen für den Herbst | Der Garten im Herbst

Balkonbepflanzung, Kübelpflanzen für den Herbst

Im September / Oktober geht die Blütezeit der Sommerpflanzen zu Ende, so dass man damit beginnen kann, seinen Balkon oder seine Kübel mit wunderschönen Pflanzen zu gestalten, um auch den Herbst und die Winterzeit von einer schönen Seite zu zeigen.

Bepflanzung der Blumenkästen und Kübel 

Klassisch bepflanzt, darf in keinem Herbstkübel die Glockenheide fehlen. Erhältlich in den Farben weiß, rot oder rosa setzt sie hübsche Akzente vor jeder Haustüre oder auf Balkon und Terrasse. Die kleinen Blüten erfreuen lange Zeit und sind einfach zu pflegen.

Ebenso sind Chrysanthemen im Herbst gern gewählte Herbstpflanzen, nicht nur weil sie sehr blütenreich sind und es sie in vielfältigsten Farben zu kaufen gibt, sondern auch wegen ihrer einfachen Pflege, die recht anspruchslos ist. Auch zu empfehlen und einmal etwas anderes: hängende Chrysanthemen!

Die Fetthenne ist auch eine weitere Herbstschönheit, welche ihre Blüten in der Zeit von August bis Oktober trägt. Diese Staude gibt es in den Farben gelb, rosa oder weiß. Für den Balkon oder die Terrasse sollte darauf geachtet werden, dass es sich um eine kleine Art handelt.

Der Kissenaster ist ein schöner Farbklecks auf dem Balkon. Diese eignet sich für die Herbstzeit und blüht von September bis in den Oktober hinein.

Weitere Pflanzen für die Pflanzung von Herbstkübeln und -Kästen:

  • Septemberkraut
  • Strauchveronika
  • Silberblatt
  • Wollziest

 

Kombination mit Gräsern und immergrünen Nadelgehölzern

Immer häufiger anzutreffen sind auch Kombinationen von Blütenpflanzen mit Gräsern (Blauschwingel, Bergsegge, Pfeifengras, Rutenhirse u.a.) oder  niedrigwachsende, immergrüne Nadelgehölzer (Zwergwacholder, Scheinzypressen, Zwergfichte, Zwergkiefer). Meist ein ansprechender farblicher Kontrast zwischen Blütenflor und Gräsern/ Blättern, welcher im Frühjahr im Garten seinen Platz finden kann und auch dort in den nächsten Jahren seine dekorative Wirkung entfalten kann.

Substrat und Düngung

Handelsübliche Blumenerde eignet sich hervorragend zur Bepflanzung der herbstlichen Kästen. Eine Düngung ist nicht zwingend notwendig, sofern die Blumenerde frisch verwendet wurde und bereits vorgedüngt ist. Beim Wässern sollte darauf geachtet werden, das frostfreie Temperaturen herrschen, da das Wasser möglicherweise gefriert und die Blumen dadurch erfrieren könnten.

Die Wahl des richtigen Kübels und Blumenkastens

Die Kübel sollten keinesfalls zu klein ausfallen, da dieser zu schnell durchfrieren könnte. Von außen kann man entweder Styropor, Kork oder Luftkammerfolie umwickeln, um die Gefäße zu isolieren und vor eisigen Temperaturen zu schützen. Unbedingt erforderlich ist ein guter Abzug im Pflanzgefäß; hierfür sollten Wasserabszugslöcher am Boden des Kübels und Blumenkasten angebracht werden, die mit Tonscherben bedeckt sind. 

Dekorieren von Kübeln und Kästen - ein schöner Hingucker

Um die Isolierung zu ansprechend zu befestigen, können bunte Dekobänder verwendet werden, die von außen ein kleiner Hingucker sind. In die Erde kann man je nach Jahreszeit, kleine Dekofiguren platzieren, beispielsweise im Herbst einen kleinen Kürbis oder im Winter einen Weihnachtsmann oder eine bunte Lichterketten, die auch am Abend den Kübel in Szene setzen. So bekommt die kalte, dunkle Jahreszeit gleich ein wenig Behaglichkeit und Wärme.


Suchbegriffe
balkonbepflanzung, der garten im herbst, kübelpflanzen für den herbst, oktober, september

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

Unser Gartenshop - die neuesten Gartenprodukte auf Maroona.de

vogelhausrustikal.jpgkuerbisteckerhahn.jpgschildkroete.jpgschaleaphrodite3.jpgeulekerze.jpgschalevenezia4.jpgteekannevogelfutter.jpgrosentasse.jpgblumenkasten3.jpgvogeltraenkebellevue.jpgeule.jpgsonnenuhr2.jpgterracottakrone.jpgweidenherz.jpgkerzenhaltersalamander3.jpggusseisengrill-valentio.jpgblumenampelrose.jpg