Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w009cc5b/components/com_sh404sef/shInit.php on line 37
Schwarzer Holunder - vitaminreiche Beeren aus der Natur | Der Garten im Herbst

Holunderbeeren – gesund, vitaminreich und gut gegen Erkältungen

An vielen Wegen und Waldrändern sieht man im Herbst die schwarzen Beeren des Holunderbusches (Sambucus nigra) heranwachsen. Der schwarze Holunder ist bereits seit Jahrhunderten als Heilpflanze bekannt, denn die schwarzen Beeren sind nicht nur vitaminreich, sondern heilsam zugleich. Die Früchte des Hollerbusches sind schweiß- und harntreibend und können erfolgreich gegen Rheuma, Gicht, Ödeme, Erkältungen und Fieber angewendet werden. Ebenso sagt man ihm eine lindernde Wirkung bei Ischias, Schmerzen und Arthritis nach. Obendrein wirkt er stärkend auf das Immunsystem, da er Viren im Körper zerstört und das Abwehrsystem dadurch kräftigt. Zusätzlich enthalten sie viele weitere wertvolle Inhaltsstoffe und Vitamine: Kalium, Vitamin C, Niacin, Vitamin A, Eisen, Fluor.

Den Saft kann man aus den schwarzen Beeren gewinnen, die ab Ende August bis September heranreifen. Man sollte jedoch nur die reifen, schwarzen Beeren ernten, denn die unreifen grünen Beeren enthalten Blausäure, die zu Vergiftungen führen können. Die Hollerbeere sollte nur gekocht verzehrt werden, da die Früchte Sambunigrin enthalten, was ungekocht zu Übelkeit, Magenverstimmungen und Erbrechen führen kann. Sind die Beeren jedoch abgekocht, wird der Stoff zerstört und die Beeren sind als Saft, Marmelade, Likör u.ä. zu verwenden.

Noch ein Tipp: Man sollte beim Sammeln und Verarbeiten der Beeren unbedingt alte Kleidung tragen, da die Beeren dunkle Flecken hinterlassen, die nicht mehr zu entfernen sind.

Zusätzlich ist es empfehlenswert, wenn man die Beeren abseits von befahrenen Straßen und Wegen sammelt, um eine unnötige Schadstoffbelastung der Früchte zu vermeiden. Abgelegene Waldwege oder Lichtungen sind ideal, um die schwarzen Vitaminbomben zu ernten.

Wie kann man Saft aus den Holunderbeeren herstellen?

{include_content_item 914}Die reifen, blauschwarzen Holunderbeeren von den Rispen abstreifen und mit Wasser vermengen. Die Beeren so lange in einem Topf kochen, bis sie aufspringen. Anschließend filtert man den Sud durch ein sauberes Tuch ab. Danach Zucker hinzugeben und das Ganze erneut eine halbe Stunde abkochen. Füllen Sie den Holundersaft nun in saubere Gläser und Flaschen ab. * Die Gläser/Flaschen sollten vorher mit kochendem Wasser gereinigt und ausgewaschen werden. Anschließend luftdicht verschließen und die Gläser/Flaschen möglichst dunkel und kühl lagern.

Der Saft hat die meisten Vitamine, wenn man ihn am Besten frisch verwendet. Er lässt sich jedoch auch eingefrieren und ist somit ca. 12 Monate haltbar.

Weitere Verwendungsmöglichkeit des Holundersaftes:

Man kann den gewonnenen Saft auch zu Gelee, Konfitüre, Likör etc. weiterverarbeiten.

Rezept für Holunder Gelee und Marmelade

Für Holundergelee oder Holundermarmelade wird der Saft im Verhältnis 2:1 mit Gelierzucker aufgekocht. Wählen Sie einen großen Topf, den der Holundersaft schäumt beim Verkochen stark.  Möchte man es etwas fester und sämiger, kann man die Masse mit Gries verkochen, um das Ganze etwas zu binden. Das Gelee, bzw. die Marmelade anschließend in heiße, vorerhitzte Gläser füllen und sofort verschließen. 

Man kann das Gelee auch mit Apfeln, Birnen, Brombeeren, einen Schuß Zitrone anreichern, um eine feine geschmackliche Komponente dem Holunder hinzuzufügen. Um eine marmeladigere Konistenz zu erhalten, kann man dem Gelee nach dem Aufkochen noch einige Apfelstückchen hinzufügen. Wer es hochprozentiger mag, fügt dem Gelee schließlich noch einen Schuss Kirschwasser hinzu.


Suchbegriffe
der garten im herbst, garten aktuell, schwarzer holunder - vitaminreiche beeren aus der natur

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

Unser Gartenshop - die neuesten Gartenprodukte auf Maroona.de

teekannevogelfutter.jpgeule.jpgvogeltraenkebellevue.jpgrosentasse.jpgblumenampelrose.jpgkerzenhaltersalamander3.jpgsonnenuhr2.jpgterracottakrone.jpgschalevenezia4.jpgvogelhausrustikal.jpgschildkroete.jpgweidenherz.jpgkuerbisteckerhahn.jpgblumenkasten3.jpggusseisengrill-valentio.jpgschaleaphrodite3.jpgeulekerze.jpg