Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w009cc5b/components/com_sh404sef/shInit.php on line 37
Schattengarten: Pflanzen für den schattigen Garten | Der Garten im Sommer

Schattengarten: Pflanzen für den schattigen Garten

Auch im Schatten grünt und blüht es

Nicht an jeder Stelle des Gartens herrscht immer eitel Sonnenschein. Jedes Grundstück hat eine Schattenseite und nicht immer steht dort die Garage. Gern wird diese Schattenseite genutzt, um Bäume zu pflanzen, die ab einer gewissen Größe zusätzlichen Schatten liefern. Unter dem Baum wächst dann kein Gras mehr und auch andere Blumen oder Pflanzen gedeihen meist nicht. Aber es gibt bestimmte Pflanzen, die das Leben im Schatten lieben und daher auch hier prächtig wachsen. Dazu gehört der besonders im Mai wohlriechende Waldmeister, ein typisches Waldgewächs, das auch im Schatten der Bäume wächst und blüht. Höhe und Auflockerung bietet an der Schattenseite das Riesen-Pfeifengras, das zwischen 120 und 180 Zentimeter hoch wird.

Blühfreudige Pflanzen für den Schattengarten 

Im Schatten blühende Pflanzen sind nicht so farbreich, wie an sonnigen Standorten im Garten. Dennoch gibt es eine Reihe von Pflanzen, die nicht nur grün sind, sondern auch sehr hübsch blühen. Wunderschöne dunkelrosa Blüten trägt die Götterblume von Mai bis Juni. Mit einer Höhe von 40 bis 50 Zentimetern ist sie ebenfalls für den hinteren Bereich des schattigen Blumenbeetes geeignet.

In der gleichen Höhe gesellt sich das Fußblatt, das auch als Himalaja-Maiapfel bekannt ist, dazu. Es trägt hellrosa Blüten, die es besonders im Mai zeigt. Die Blüten der 60 bis 80 Zentimeter hohen Roten Schildblume oder des Schlangenkopfes, wie die Pflanze auch genannt wird, sind zwar nicht rot, aber purpurrosa. Sie blühen von August bis Oktober und sorgen somit auch im Spätsommer und im Herbst für Farbe im Schattengarten. Die China-Herbst-Anemone blüht zu derselben Zeit in einem rosaroten Farbton.

Günsel und Bärlauch bringen "Grün" in den Schattengarten

Ein für den schattigen Bereich geeigneter Bodendecker ist der rotblättrige Günsel. Er trägt im Frühjahr violettblaue Blüten und sorgt für den Rest des Jahres für einen grünen Boden. Auch der mehrfarbige Günsel mit seinen bunten Blättern und der rosa blühende Günsel sorgen für einen Blütenteppich unter Bäumen.  Weiße Blüten tragen der heimische Bärlauch, der noch dazu eine interessante Speisewürze darstellt und die Strahlen-Anemone. Beide Bodendecker werden zwischen 10 und 30 Zentimeter hoch. Etwas gelbe Farbe bringt das Gelbe Buschwindröschen in den Schattengarten.


Suchbegriffe
der garten im sommer, schattengarten: pflanzen für den schattigen garten

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

Unser Gartenshop - die neuesten Gartenprodukte auf Maroona.de

kerzenhaltersalamander3.jpgrosentasse.jpgschildkroete.jpggusseisengrill-valentio.jpgblumenampelrose.jpgeulekerze.jpgweidenherz.jpgeule.jpgkuerbisteckerhahn.jpgschalevenezia4.jpgsonnenuhr2.jpgteekannevogelfutter.jpgvogeltraenkebellevue.jpgschaleaphrodite3.jpgterracottakrone.jpgvogelhausrustikal.jpgblumenkasten3.jpg