Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w009cc5b/components/com_sh404sef/shInit.php on line 37
Immobilienfinanzierung im Krankheitsfall | Finanzierung Haus

Immobilienfinanzierung im Krankheitsfall

Wenn der Traum vom eigenen Heim zum Albtraum wird

(djd). Die Traumimmobilie ist gefunden, auch die Finanzierung scheint perfekt zu sein. Die künftig zu zahlenden Raten zwingen das frisch verheiratete Paar zwar stärker zum Sparen, doch in 20 Jahren ist alles abbezahlt. "Wer heute mit seinem Lebenspartner die Anschaffung einer Immobilie anstrebt, achtet zwar auf günstige Finanzierungskonditionen, denkt aber kaum an schwere Erkrankungen, die ihn während der meist Jahrzehnte dauernden Finanzierungsphase treffen könnten", sagt Sven Enger, Vertriebs- und Marketingvorstand beim Versicherer Skandia.

Der Experte denkt hier insbesondere an diejenigen, die im Falle eines Falles oft von einem Tag auf den anderen finanziell schachmatt gesetzt werden. Denn es sind nicht immer nur "die anderen", denen etwas Unerwartetes passiert: Jährlich erleiden über eine Million Menschen in Deutschland eine schwere Krankheit wie beispielsweise einen Herzinfarkt oder Krebs. Mit dem medizinischen Fortschritt steigen die Chancen, eine solche Krankheit zu überleben. Vor der Rückkehr in ein normales Leben liegt jedoch oft ein langer und kostenintensiver Weg.

Zahlung ohne Wenn und Aber

Bei einigen Lebensversicherern kann man sich nun gegen das Risiko einer solchen existenziellen Bedrohung mit einer so genannten Dread Disease-Police absichern: "Dread Disease" heißt zu Deutsch "gefürchtete Krankheit". Das Prinzip ist einfach: Der Anbieter versichert gegen die häufigsten schweren Krankheiten. Sobald ein Arzt eines dieser Leiden diagnostiziert, zahlt der Versicherer die vereinbarte fixe Summe als Einmalbetrag aus - egal, ob der Kranke arbeitet oder nicht und wofür er das Geld verwendet. Diese Police zeichnet sich also durch einen hohen Freiheitsgrad aus und ist deshalb nicht zuletzt auch für Bauherren interessant. Darüber hinaus können Berufsgruppen profitieren, die in der klassischen Berufsunfähigkeitsversicherung (BU) wegen ihrer Jobrisiken schlechte Karten haben. Sven Enger: "Die Dread Disease-Police hat sich als Ergänzung und Alternative zur BU etabliert."

Quelle: djd 


Suchbegriffe
finanzierung haus, immobilienfinanzierung im krankheitsfall

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

Unser Gartenshop - die neuesten Gartenprodukte auf Maroona.de

weidenherz.jpgschaleaphrodite3.jpgblumenkasten3.jpgsonnenuhr2.jpgvogelhausrustikal.jpgblumenampelrose.jpgkuerbisteckerhahn.jpgrosentasse.jpgteekannevogelfutter.jpgeule.jpgkerzenhaltersalamander3.jpgschildkroete.jpggusseisengrill-valentio.jpgterracottakrone.jpgschalevenezia4.jpgvogeltraenkebellevue.jpgeulekerze.jpg