Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w009cc5b/components/com_sh404sef/shInit.php on line 37
Garten aktuell - die neuesten Gartenthemen | Page 26
Gartennachrichten

Garten aktuell - die neuesten Gartenthemen

"Garten aktuell" informiert Sie über die neuesten Themen rund um den Garten. Von hilfreichen Gartentipps, über aktuelle Gartennachrichten, bis hin zu den neuesten Produkten für den Gartenbereich.

Gerne können auch Ihre Nachrichten zum Thema "Garten" veröffentlicht werden, sofern diese thematisch für die Gartenzeitung.com und ihre Leserschaft interessant ist. Richten Sie hierfür Ihre Anfrage, bzw. den Artikel an Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. . Eine Veröffentlichung ist möglich, wird aber individuell entschieden.  

Sommerzeit ist Obst- und Gemüsezeit. Verbraucherinnen und Verbrauchern steht in diesen Wochen ein reichhaltiges Angebot für eine gesunde Ernährung zur Verfügung. Das Verbraucherschutzministerium weist aber darauf hin, dass nicht alles, was nach Früchten oder Gemüse aussieht auch genießbar ist. Manche Pflanzen sind giftig und können gefährlich sein. Niemand sollte daher unbekannte Pflanzen oder Pflanzenteile verzehren oder solche, die einen unüblichen Geschmack haben. Auch Verwechslungen können gefährlich sein.

Wenn sich Blütenknospen von Rhododendren nicht geöffnet haben, braun geworden und abgestorben sind, sollten diese Knospen unbedingt entfernt werden, empfiehlt die Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen. Denn nach einiger Zeit entwickeln sich auf den braunen Knospen zusätzlich kleine schwarze, stachelartige Pilzfruchtkörper. Dieser Pilz - Pycnostysanus azaleae - wird durch die derzeit häufig an den Pflanzen anzutreffende Rhododendronzikade übertragen und verbreitet.

Wenn der Holunder blüht, ist der Sommer nicht mehr fern! Von Mai bis Juli verströmen Holunderblüten ihren süß-aromatischen Duft. Ihr Aroma wie auch die vielfältigen Verwendungsmöglichkeiten des „Hollers" oder „Holders" wussten Menschen schon seit der Steinzeit zu schätzen. Über Jahrhunderte hinweg kam er sowohl in der Küche als auch in der Volksmedizin zum Einsatz. Denn Holunderblüten enthalten ätherische Öle und gesundheitsfördernde Pflanzenfarbstoffe (Flavonoide) sowie organische Säuren, Schleim- und Gerbstoffe. Sie wirken schweißtreibend, schleimlösend und stärken das Immunsystem - eine ideale Kombination beispielsweise für Tees gegen Erkältungskrankheiten.

Während sommerlicher Trockenperioden scheinen sie ausgestorben, doch ein paar feuchte Tage locken sie wieder hervor: Schnecken im Gemüsebeet lassen sich nicht ausrotten, sondern nur reduzieren.

In der Natur spielen Schnecken bei der Zersetzung von Pflanzenresten schließlich eine wichtige Rolle. Ein paar einfache Verhaltensregeln helfen aber, sie in Schach zu halten. Gewässert werden sollte nur zwei- bis drei Mal wöchentlich, dann aber gründlich mit 15 bis 20 Litern je Quadratmeter.

An Stangenbohnen kann zurzeit Bohnenrost auftreten. Das ist ein Pilz, der sich an den Blättern des Gemüses zeigt, teilt die Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen mit. Dabei bilden sich auf der Oberseite gelbe bis gelbbraune Flecken mit leichter Wölbung, die wie Pocken aussehen. Auf den Unterseiten entstehen zunächst weißliche, später bräunliche Pusteln. Gelegentlich findet der Gärtner die Befallsflecken auch an den Stängeln und Hülsen.

Unser Gartenshop - die neuesten Gartenprodukte auf Maroona.de

schalevenezia4.jpgkerzenhaltersalamander3.jpgvogeltraenkebellevue.jpgteekannevogelfutter.jpgvogelhausrustikal.jpgkuerbisteckerhahn.jpgsonnenuhr2.jpgeule.jpgschildkroete.jpgblumenkasten3.jpgrosentasse.jpgterracottakrone.jpgeulekerze.jpgblumenampelrose.jpgweidenherz.jpggusseisengrill-valentio.jpgschaleaphrodite3.jpg