Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w009cc5b/components/com_sh404sef/shInit.php on line 37
Die beste Pflanzzeit für Ziersträucher | Garten aktuell - die neuesten Gartenthemen

 Frühling oder Herbst: Wann ist die beste Pflanzzeit für Ziersträucher?

FliederSie heißen nicht umsonst Ziersträucher: Mit ihren prachtvollen Blüten und ihrer frohen Farbenvielfalt sind sie eine Zierde für jeden Garten. Die Sträucher können ihre üppige Schönheit voll entfalten, wenn Hobbygärtner bei der Pflanzung ein paar Punkte zum optimalen Zeitpunkt beachten.

Frühling: Pflanzzeit für frostempfindliche Sträucher

Gartenexperten empfehlen den Frühling vor allem als Pflanzzeit für frostempfindliche Sträucher. Dazu zählen sowohl sommergrüne als auch immergrüne Pflanzen wie Hibiskus, Lavendel oder die wegen ihrer Blütenpracht beliebten Hortensien. Wertvolle Tipps und Informationen zur richtigen Pflege von Hortensien findet man auf dieser Website. Die Ziersträucher mit den dekorativen Blüten gelten unter Gartenfreunden als besonders unkompliziert, da sie außer einer regelmäßigen Wasserversorgung und Düngung wenig spezielle Pflege benötigen.

Die Pflanzung im Frühjahr hat den großen Vorteil, dass die Wurzeln bis zur nächsten Wintersaison genug Zeit haben, um eine feste Verankerung in der Erde zu bilden. So überstehen auch Laubgehölze wie Buchsbaum und Kirschlorbeer die kalte Jahreszeit weit besser. Selbst für größere Bäume bevorzugen Gartenexperten die warme Jahreszeit für die Pflanzung. Wenn der Baum nicht gut eingewurzelt ist, steigt die Gefahr, dass er bei schweren Herbst- und Winterstürmen trotz Baumpfahl kippt.

Herbst: Pflanzzeit für wurzelnackte und winterharte Sträucher

Sofern sie frostige Temperaturen vertragen, profitieren wurzelnackte Pflanzen wie alle Rosenarten, Hecken oder sommergrüne Blütensträucher von einer Pflanzung im Oktober oder November. So können sie sich bis zum Frühling auf ihr Wurzelwachstum konzentrieren und treiben dann bei steigenden Temperaturen kräftig aus. Immergrüne Laubgehölze sollte man allerdings schon Anfang September einpflanzen. Im Gegensatz zu sommergrünen Pflanzen verdunsten sie auch während der Wintermonate Wasser und sollten daher vor dem ersten Bodenfrost gut eingewurzelt sein.

Da die meisten Baumschulen wurzelnackte Pflanzen im Herbst roden, empfiehlt es sich, auch den Einkauf dieser Pflanzen in den Herbst zu verlegen. So kann man sicher sein, dass die Pflanzen frisch sind und nicht schon mehrere Monate gelagert wurden. Die Lagerung erfolgt in Kühlhäusern, wo die Pflanzen bündelweise in sogenannte Einschläge gestellt und die Wurzeln mit Erde bedeckt werden. Diese Art der Überwinterung wirkt sich allerdings nicht förderlich auf die Qualität der Pflanzen aus.


Suchbegriffe
pflanzzeit, sträucher pflanzen, wurzelnackte sträucher

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

Unser Gartenshop - die neuesten Gartenprodukte auf Maroona.de

sonnenuhr2.jpgblumenkasten3.jpgterracottakrone.jpgeulekerze.jpgschildkroete.jpgvogelhausrustikal.jpgvogeltraenkebellevue.jpgschalevenezia4.jpgeule.jpgkerzenhaltersalamander3.jpgweidenherz.jpgrosentasse.jpgteekannevogelfutter.jpgblumenampelrose.jpgschaleaphrodite3.jpggusseisengrill-valentio.jpgkuerbisteckerhahn.jpg