Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w009cc5b/components/com_sh404sef/shInit.php on line 37
Feuerdorn, Pyracantha | Gartenhecke Sorten

Feuerdorn, Pyracantha

FeuerdornheckeBei den verschiedenen Feuerdorn-Arten (Pyracantha) handelt es sich um immergrüne Sträucher oder auch kleine Bäume. Markant für den Feuerdorn sind die recht stark bedornten Zweige und die meist an kurzen oder gar keinen Stilen hängenden Blätter. Je nach Art beträgt die Wuchshöhe des Feuerdorns bis zu 6m.

Während des Frühlings bis hinein in den Sommer blüht der Feuerdorn, vor allem die Farbenpracht während der Blüte ist eine wahre Augenweide. Aber auch die Früchte des Feuerdorns, welche wie kleine Äpfel aussehen, stellen eine tolle Gartendekoration dar. Gerne wird Feuerdorn als Hecke genutzt, in dem die einzelnen Pflanzen sehr eng gesetzt werden. Aufgrund der dornigen Äste ist der Feuerdorn ein beliebter Nistplatz von Singvögeln, da die Nester so vor Katzen etc. gut geschützt sind.

Standort und Anspruch des Feuerdorn

Die einzelnen Feuerdorn-Arten sind hinsichtlich ihres Standortes recht anspruchslos, sodass sich die Pflanze wunderbar dazu eignet, als Platzfüller zu dienen. Bevorzugt werden sollten aber sonnige oder halbschattige Plätze. Wobei im Schatten stehende Pflanzen deutlich weniger Blüten und Früchte aufweisen.

Feuerdorn bevorzugt einen wasserdurchlässigen Boden und sollte in Trockenperioden regelmäßig gegossen werden. Je nach Bodenbeschaffenheit empfiehlt sich auch eine kleine Gabe Dünger, welcher die Pflanzenentwicklung unterstützt.

Vermehrung des Feuerdorn

Die Vermehrung von Feuerdorn ist denkbar einfach. Im Sommer werden Stecklinge von einem bereits vorhandenen Feuerdorn abgeschnitten und entsprechend am gewünschten Platz gesetzt. Die Wurzelbildung der einzelnen Stecklinge kann durch die Zugabe von Kultursubstrat deutlich erhöht werden.

Pflege / Schnitt des Feuerdorn

In regelmäßigen Abständen sollte der Feuerdorn geschnitten und ausgelichtet werden. Werden diese Pflegemaßnahmen nicht vorgenommen, neigt die Pflanze zu einem seitwärts abstehenden Wuchs.

Allgemeines / Wissenswertes über den Feuerdorn

Ursprünglich stammt der Feuerdorn aus Südosteuropa und Südostasien. Die bei uns erhältlichen Zuchtsorten sind winterhart und sehr resistent gegen Pflanzenkrankheiten jeder Art. Die Früchte des Feuerdorns stellen ein schmackhaftes Vogelfutter dar, sind aber für Menschen zum Verzehr nicht geeignet. In der Regel handelt es sich bei Feuerdorn um eine recht langsam wachsende Pflanze. Foto Feuerdornhecke / Feuerdornbeeren © Ilhan Balta - Fotolia.com


Suchbegriffe
feuerdorn, feuerdornhecke, pyracantha
Weitere spannende Gartenthemen:

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

Unser Gartenshop - die neuesten Gartenprodukte auf Maroona.de

eulekerze.jpgschalevenezia4.jpgblumenkasten3.jpgrosentasse.jpgblumenampelrose.jpgschildkroete.jpgschaleaphrodite3.jpgterracottakrone.jpgsonnenuhr2.jpgweidenherz.jpgeule.jpgkerzenhaltersalamander3.jpgvogelhausrustikal.jpgvogeltraenkebellevue.jpgteekannevogelfutter.jpggusseisengrill-valentio.jpgkuerbisteckerhahn.jpg