Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w009cc5b/components/com_sh404sef/shInit.php on line 37
Karotten, Möhren | Gemüsesorten

Möhren, Karotten, beliebtes Wurzelgemüse

Das wohl beliebteste und am meisten verbreitete Wurzelgemüse stellt die Möhre dar. Sie ist auch unter den Namen Karotte, Mohrrübe, Wurzel oder Gelbe Rübe bekannt. Der botanische Name der Möhre lautet Daucus carota sep. sativus. Sie gehört zu den asternähnlichen Gewächsen und zu den Doldenblütlern. Man sieht es der Möhre auf den ersten Blick nicht an, aber sie wird weltweit in über hundert verschiedenen Sorten angebaut. Nicht immer hatte die Möhre die heutige, orangene Farbe. Ihre Vorläufer waren violett, rot oder schwarz. Die kultivierte Karotte entstand durch Kreuzung der südeuropäischen Riesenmöhre mit der mitteleuropäischen Gartenmöhre. Erst im 19. Jahrhundert wurde die heute weit verbreitete Möhre in Frankreich kultiviert.

Im wesentlichen unterscheiden sich die Möhren-Arten in der Form und in der Größe. Sie können länglich schmal, kegelförmig oder auch in Form einer Kugel wachsen. Außerdem gibt es noch heute Möhren in vielen verschiedenen Farben. Möhren haben zweigeschlechtliche Blüten,

Anbau und Pflege von Karotten, Möhren

Möhren sind sehr verträglich mit anderen Gemüsepflanzen, so dass nicht darauf geachtet werden muss, welche Nachbarn sie im Gemüsebeet haben. Sie werden Ende März bis Anfang April in Reihen gesät, wobei ein Abstand von etwa 15 Zentimetern eingehalten werden muss. Eine Anreicherung des Bodens mit Kompost ist vollkommen ausreichend für eine gute Entwicklung der Möhren. Wichtig ist, dass die Wurzeln nicht austrockenen können. Daher benötigen die Pflanzen viel Wasser.

Nach der Keimung muss darauf geachtet werden, dass die einzelnen Pflanzen genügend Platz haben. Notfalls müssen die Pflanzen ausgedünnt werden. Unkraut muss man regelmäßig entfernen, damit die Pflanzen nicht in ihrem Wachstum beeinträchtigt werden.

Da es sowohl frühe, als auch späte Möhren-Sorten gibt, ist die Ernte fast über das ganze Jahr möglich. Gerade die späten Sorten können, so lange kein Bodenfrost besteht, in der Erde bleiben.

Vitamin- und Mineraliengehalt von Karotten, Möhren

Möhren sind bekannt für ihren hohen Carotin-Gehalt. Darüber hinaus enthalten Möhren Pektine, Lycopin, Vitamin A und verschiedene B-Vitamine.

Verzehr und Verarbeitung von Karotten, Möhren

Möhren können sehr vielseitig verwendet werden. Sie eignen sich roh als Salat, können auch einfach nach der Ernte und Reinigung als ganze Frucht verzehrt werden. Aus Möhren lassen sich gesunde Säfte zubereiten. Sie werden in Suppen und Eintöpfen verwendet und als Gemüse gekocht oder geschmort. Bekannt ist auch die Kombination aus Erbsen- und Möhrengemüse. Damit die Möhren ihre Inhaltsstoffe voll entfalten können, sollten sie immer mit etwas Fett zubereitet werden. Sogar zum Backen werden Möhren in der bekannten Rüblitorte verwendet.

Zur Aufbewahrung können Möhren eingekocht und eingefroren werden. Die frischen Möhren halten sich im Kühlschrank einige Tage, wenn das Laub vollständig entfernt wird.


Suchbegriffe
gelbe rüben, gemüsesorten, karotten, möhre, möhren

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

Unser Gartenshop - die neuesten Gartenprodukte auf Maroona.de

vogeltraenkebellevue.jpgkerzenhaltersalamander3.jpgschildkroete.jpggusseisengrill-valentio.jpgschaleaphrodite3.jpgteekannevogelfutter.jpgsonnenuhr2.jpgeule.jpgschalevenezia4.jpgblumenkasten3.jpgterracottakrone.jpgvogelhausrustikal.jpgeulekerze.jpgweidenherz.jpgkuerbisteckerhahn.jpgrosentasse.jpgblumenampelrose.jpg