Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w009cc5b/components/com_sh404sef/shInit.php on line 37
Rübstiel, Stielmus | Gemüsesorten

Rübstil - eine besondere Rübensorte

Schon der Name verrät: Rübstiel ist eine Rübenpflanze, bei der die Stiele geerntet werden. Neben diversen Mundartnamen ist auch "Stielmus" eine gängige Bezeichnung für dieses Nebenprodukt der Speiserübe, welche schon in der griechischen und römischen Antike bekannt war.

Von ihrer Position als Hauptnahrungsmittel wurde sie erst nach Einführung der Kartoffeln im späten Mittelalter verdrängt. Lange hatte Rübstiel vor allem lokale Bedeutung: Während es in rheinischen, nordrhein-westfälischen und holländischen Küchen fest ins Repertoire gehörte, war es andernorts nahezu unbekannt. Heute ist das wiederentdeckte Gemüse vor allem im Naturkostbereich zunehmend gefragt. Bei Rübstiel handelt es sich um die jungen Blattstiele der Weißen Rübe oder der Herbstrübe. Diese können etwa sechs Wochen nach der Aussaat geerntet werden.

Anbau von Rübstil, Stielmus

Der Trick im Anbau besteht darin, die Samen so dicht zu säen, dass sie zwar eine Wurzel bilden, aber keine große Rübe, sondern nur Blätter entwickeln können. Aufgrund seiner unkomplizierten Handhabung und des hohen Nährwertes war das Gemüse in Selbstversorgergärten des Ruhrgebietes bis in die 1970er Jahre hinein populär. Hauptsaison hat das Blattgemüse von April bis Juni, wenn die Freilandware auf den Markt kommt.

Einkauf und Zubereitung von Rübstil, Stielmus 

Beim Einkauf sollten die Blätter frisch und saftig aussehen. Da Stielmus bereits nach zwei Tagen welk wird, sollte es zügig verarbeitet und bald gegessen werden. Früher galten die Blätter als hart, rau und bitter, weswegen sie entfernt und nur der Stiel verzehrt wurde. Moderne Züchtungen sind jedoch weicher und milder im Geschmack. Hier können Blatt und Stiel gemeinsam genossen werden - zum Beispiel in pikanten Salaten, aber auch als gekochtes oder gedämpftes Gemüse.

Die Zubereitung von Rübstil ist ähnlich wie bei Spinat oder Wirsing, der Geschmack fein und leicht säuerlich. Im Gegensatz zur Speiserübe kann Rübstiel auch roh verzehrt werden. Es enthält Vitamin C, Provitamin A zahlreiche Mineralstoffe und sekundäre Pflanzenstoffe.  

Quelle: aid, Johanna Thelemann 

Lagerung und Haltbarkeit von Stielmus

Stielmus ist nicht lange haltbar. Im Kühlschrank aufbewahrt hält sich Rübstil nur ca. 1 bis 2 Tage.

Typische Rezepte mit Stielmus / Rübstiel

Die noch jungen und zarten Blattstiele des Stielmus werden entweder grob oder fein gehackt zu verschiedensten Rezepten verwendet. Die Zubereitung ist ähnlich wie Spinat oder Mangold . Gerne wird Stielmus in gedünsteter Variante zu verschiedensten Fleischgerichten gereicht. Aber auch Rübstiel als schmackhafter und deftiger Eintopf mit Rindfleisch und Kartoffeln ist regional sehr beliebt. 


Suchbegriffe
gemüsesorten, herbstrübe, rüben, rübenarten, rübensorten, rübstiel, stielmus, weiße rübe

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

Unser Gartenshop - die neuesten Gartenprodukte auf Maroona.de

eule.jpgblumenampelrose.jpgeulekerze.jpggusseisengrill-valentio.jpgweidenherz.jpgkerzenhaltersalamander3.jpgsonnenuhr2.jpgrosentasse.jpgvogeltraenkebellevue.jpgteekannevogelfutter.jpgkuerbisteckerhahn.jpgvogelhausrustikal.jpgschaleaphrodite3.jpgblumenkasten3.jpgterracottakrone.jpgschalevenezia4.jpgschildkroete.jpg