Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w009cc5b/components/com_sh404sef/shInit.php on line 37
Torbogen, Torbögen die räumliche Wirkung in der Gartengestaltung | Gestaltungsideen und Dekoration für den Garten

Die räumliche Wirkung von Torbögen

Bei der Gartengestaltung ist neben der richtigen Pflanzauswahl, auch ein anderer Aspekt entscheidend: die räumliche Wirkung. Durch verschiedene Elemente, wie Torbögen, Pergola oder Laubengänge, kann man die optische Wirkung jedes Gartens optimal beeinflussen.  Wirkt ein Garten schlauchig, kann man Elemente einsetzen, die optisch in die Breite ziehen.

Während ein  Torbogen mit Spitzbogen tendenziell eher nach „oben strebt“, wirken Torbögen im Landhausstil mit diagonalen Verstrebungen und einem geraden Ende eher rustikal und wirken verbreiternd. Um die richtige Wahl für den Kauf des Torbogens zu treffen, sollte man verschiedene Punkte berücksichtigen.

Worauf ist bei der Auswahl eines Torbogens zu achten?

  • <
    Höhe: Berücksichtigen Sie Ihre Körpergröße! Der Torbogen sollte hoch genug sein, um zu gewährleisten, dass Sie und Ihre Familie bequem durchlaufen können. Ebenso relevant bei der Auswahl des Torbogens: die spätere Bepflanzung. Möchten Sie Hängepflanzen, wie Efeu etc. einsetzen, dann wählen Sie den Torbogen hoch genug.
  • Stabilität: Möchten Sie später nur einjährige, filigrane Kletterpflanzen einsetzen oder eher stark rankende, schwere Pflanzen. Falls dies der Fall sein sollte, ist es wichtig, dass der Torbogen entsprechend der Anforderung „stabil“ ist, weshalb sich in diesem Fall Querverstrebungen beim Bau des Torbogens bewährt haben.
  • Breite: Der Durchgang sollte so breit ausgewählt werden, dass Sie ohne weiteres zu zweit nebeneinander durchpassen! Auch wenn etwas durch den Garten zu transportieren ist oder man z.B. mit der Schubkarre hindurch fahren möchte, sollte der Torbogen die notwendige Breite aufweisen.

Wie baut man einen Torbogen?

Wenn Sie einen Torbogen selber bauen möchten, verwenden Sie am  Besten sogenanntes „kesseldruckimprägniertes“ Holz. Für einen dauerhaften und stabilen Stand betoniert man verzinkte Metallhülsen in den Boden. Die Stützpfosten des Torbogens werden darin befestigt, wodurch sie nicht nur einen guten Halt bekommen, sondern auch vor Feuchtigkeit geschützt sind. Das Holz weist dadurch eine längere Haltbarkeit auf und ist von Verrottung durch Bodennässe kaum betroffen.

Bepflanzung eines Torbogens

Möchte man den Torbogen schnell begrünen, eigenen sich einjährige Kletterpflanzen optimal. Hierfür geeignet ist z.B. die Duftwicke, die Prunkwinde, die Schwarzäugige Susanne und andere schnellwachsende Einjährigen.

Für eine dauerhafte Blütenpracht kann man den Torbogen auch mit Ramblerrosen bepflanzen, die wegen ihrer Wuchsfreudigkeit und den biegsamen Trieben optimal sind. Alternativ eignen sich auch verschiedene Sorten von Kletterrosen, die einen Torbogen nicht nur begrünen, sondern nach einigen Jahren auch in einen blütenreichen Blickfang verwandeln  können.


Suchbegriffe
gestaltungsideen deko garten, torbogen, torbögen die räumliche wirkung in der gartengestaltung

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

Unser Gartenshop - die neuesten Gartenprodukte auf Maroona.de

schalevenezia4.jpgrosentasse.jpgterracottakrone.jpgvogelhausrustikal.jpgkuerbisteckerhahn.jpgeulekerze.jpgsonnenuhr2.jpggusseisengrill-valentio.jpgkerzenhaltersalamander3.jpgblumenkasten3.jpgeule.jpgvogeltraenkebellevue.jpgteekannevogelfutter.jpgschaleaphrodite3.jpgweidenherz.jpgschildkroete.jpgblumenampelrose.jpg