Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w009cc5b/components/com_sh404sef/shInit.php on line 37
Zinkwannen für den Garten | Gestaltungsideen und Dekoration für den Garten

Zinkwannen für den Garten

ZinkwanneZinkwannen wurden einst von fleißigen Hausfrauen als Waschwannen benutzt, um die wöchentliche Wäsche gründlich zu reinigen. Nicht selten fungierte der Zinkbottich ebenso als Badewanne für die jüngsten Sprosse, um Schmutz am Badetag gründlich abzuschrubben.

Heute genießt die Zinkwanne wieder größte Beliebtheit, allerdings nicht mehr für den praktischen, sondern viel mehr für den dekorativen Zweck.

Bepflanzung einer Zinkwanne

Zinkwannen können wunderschön bepflanzt werden und bieten so einen nostalgischen Anblick im Vorgarten oder auf der heimischen Terrasse. Besonders hübsch sehen alte Zinkwannen aus, die bereits in die Jahre gekommen sind.

Wer jedoch weniger Glück und aus dem Familienfundus keine Zinkwanne vorrätig hat, muss darauf nicht verzichten, denn Zinkwannen gibt es heute wieder zahlreich im Gartencenter oder Baumarkt zu kaufen. Von klein bis groß ist für jeden Geschmack etwas vorrätig und selbst für den Balkonbesitzer findet sich aus der Vielzahl der Zinkwannen die richtige Größe, um die wenigen Quadratmeter hübsch zu schmücken.

Wer eine Zinkwanne bepflanzen möchte, sollte unbedingt darauf achten, dass das Gießwasser der eingepflanzten Blumen leicht abfließen kann. Staunässe schätzen Pflanzen so gar nicht und wer hier Abhilfe schaffen möchte, kann entweder einzelne Blumentöpfe in die Zinkwanne stellen oder Abflusslöcher in den Boden der Wanne bohren. Da die Blumentöpfe meist niedriger als das Zinkgefäß sind, empfiehlt es sich diese erhöht zu stellen, was ganz einfach durch eingelegte Ziegelsteine geschehen kann.

Zinkwannen als Miniteiche

Alternativ können auch wunderschöne Miniteiche in der Zinkwanne angelegt werden. Hierfür die Zinkwanne mit Teichfolie auskleiden. Für die Ränder gibt es auch Steinfolie, die einen grauen Steinrand nachahmt und sehr natürlich wirkt. Der Standort des Miniteiches sollte keinesfalls vollsonnig sein, da dies das Algenwachstum fördert. Daher lieber einen halbschattigen Platz für das Biotop wählen.

Bei der Bepflanzung des Miniteiches ist es ratsam, auf geeignete Pflanzen zu achten, die keinesfalls starkwüchsig sein sollten. Langsam wachsende Teichpflanzen sind aufgrund des begrenzten Platzangebotes in der Zinkwanne die bessere Wahl und müssen später kaum gestutzt werden. Wer hier bereits in den Anfängen auf die richtige Planung achtet, kann sich später viel Arbeit sparen!

Eine Fontäne, Lichtspiele oder Gartenfiguren runden den Teich im Miniformat ab. Auch Schwimmkerzen können abends eine stimmungsvolle Atmosphäre zaubern, die zum gemütlichen Weingenuss einlädt!

Seerosen ODER Fontänen

Wer Seerosen im Miniformat beheimaten möchte, muss sich allerdings zwischen Wasserspiel und Blüten entscheiden, denn die Seerosen schätzen ausschließlich stilles Gewässer. Kommt eine Fontäne zum Einsatz, so quittiert die Teichpflanze dies mit ihrer Blütenlosigkeit.

Den Miniteich besser frostfrei überwintern

Während der Wintermonate ist es ratsam, den Miniteich zu leeren und die Wasserpflanzen im frostfreien Raum zu überwintern, da der Zinkbottich meist vollständig durchgefriert. Daher hat jeder Miniteichbesitzer sicherlich mehr Freude, wenn die Pflanzen entsprechend überwintert werden und im Frühjahr wieder in die Zinkwanne gesetzt werden.

Foto "Zinkwanne": Gartenzeitung.com


Suchbegriffe
zinkwanne, zinkwanne als miniteich, zinkwanne bepflanzen, zinkwanne winter, zinkwannen
Weitere spannende Gartenthemen:

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

Unser Gartenshop - die neuesten Gartenprodukte auf Maroona.de

blumenampelrose.jpgterracottakrone.jpgeule.jpgeulekerze.jpgschildkroete.jpgteekannevogelfutter.jpgvogeltraenkebellevue.jpgrosentasse.jpgweidenherz.jpgschaleaphrodite3.jpgblumenkasten3.jpgvogelhausrustikal.jpgkuerbisteckerhahn.jpggusseisengrill-valentio.jpgschalevenezia4.jpgsonnenuhr2.jpgkerzenhaltersalamander3.jpg