Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w009cc5b/components/com_sh404sef/shInit.php on line 37
Blasenentzündung: Gemüse und Kräuter können helfen | Gesundheit und Ernaehrung

Blasenentzündung: Gemüse und Kräuter können helfen

Blasenentzündung, eine schmerzhafte Erkrankung, die gerade in der kalten Jahreszeit auftritt. Ausgelöst durch Bakterieninfektionen, kalte Füße, eine wenig abwechslungsreiche Ernährung oder ein verkühlter Unterleib können die Ursachen für die schmerzhafte Entzündung der Blase sein.

Symptome einer Blasenentzündung 

Meist äußert sich eine Blasenentzündung durch Schmerzen beim Wasserlassen, ständiger und plötzlicher Harndrang, getrübten oder blutigen Harn oder auch durch starke Krämpfe, die nach dem Wasserlassen auftreten. Gefährlich wird es, wenn zu diesen genannten Symptomen einer Blasenentzündung noch Fieber hinzukommt, denn dies können Anzeichen für eine nahende Nieren- oder Harnleiterentzündung sein. In jedem Fall sollten Sie Ihren Arzt konsultieren, um die Krankheit abklären und behandeln zu lassen.

Mutter Natur hilft auch bei einer Blasenentzündung

Möchte man zusätzlich der Blasenentzündung entgegenwirken, so gibt es zahlreiche Beeren, Kräuter, Wurzeln und Gemüse, die gegen die Entzündung wirken.

  • Brunnenkresse, Kapuzinerkresse

Diese Kresse wirkt in hohem Maße antibiotisch auf die Entzündung der Blase, Ein Großteil der durch die Kresse aufgenommenen antibiotischen Stoffe dringen bis in die Blase und den Harnleiter vor und entfalten dort ihre antibiotische Wirkung. Zusätzlich enthält die Brunnenkresse viel Vitamin C und Karotinoide.

  • Karotten, Mangold und Tomaten

Dieses Gemüse ist reich an Vitamin A, welches die Schleimhäute innerhalb der Blase feucht und gesund erhält.

  • Petersilie

Petersilie ist reich an Vitamin C und wirkt harntreibend. Dadurch wird die Nierentätigkeit auf Touren gebracht und verstärkte Harnproduktion ist die Folge. Dadurch wird die entzündete Blase gänzlich ausgespült und von innen gereinigt.

  • Himbeeren, Heidelbeeren, Moosbeeren

Diese Beeren enthalten reichlich Phenolsäure, welches eine antibiotische Wirkung besitzt. Die Phenole werden durch die Nahrungsaufnahme der Beeren aufgenommen und gelangen im Körper problemlos bis hin zur Blase und den Harnleiter, wo sie ihre antibiotische Wirkung gegen die Blasenentzündung entfalten. Auch eine verstärkte Harnproduktion wird durch die Beeren ausgelöst, wodurch die Blase gründlich ausgespült und gereinigt wird.

Das Trinken bei einer Blasenentzündung keinesfalls vergessen!

Sie sollten bei einer Blasenentzündung mindestens drei bis vier Liter Wasser oder Tee täglich trinken. Durch die Menge an Flüssigkeit wird die Nierentätigkeit angeregt und vermehrt Harn produziert. Dies durchspült die Blase optimal und die Bakterien werden aus dem Körper ausgespült.


Suchbegriffe
blasenentzündung: gemüse und kräuter können helfen, gesundheit und ernährung

Kommentare  

 
+1 #1 Jana Frick 2012-08-31 10:19
Die unterstützende Kraft von Cranberrys sollte hier noch erwähnt werden. Immerhin kurieren ein großteil der Frauen ihre Blasenentzündun gen mit Cranberrykapsel n oder Saft.
Zitieren
 

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

Unser Gartenshop - die neuesten Gartenprodukte auf Maroona.de

blumenkasten3.jpggusseisengrill-valentio.jpgschildkroete.jpgschalevenezia4.jpgeule.jpgvogeltraenkebellevue.jpgrosentasse.jpgterracottakrone.jpgschaleaphrodite3.jpgblumenampelrose.jpgvogelhausrustikal.jpgweidenherz.jpgteekannevogelfutter.jpgeulekerze.jpgkerzenhaltersalamander3.jpgkuerbisteckerhahn.jpgsonnenuhr2.jpg