Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w009cc5b/components/com_sh404sef/shInit.php on line 37
Pestwurz hilft gegen Migräne | Gesundheit und Ernaehrung

Pestwurz hilft gegen Migräne

Rund acht Millionen Deutsche leiden an schmerzhaften Migräneattacken. Zum Teil sind die heftigen Migräneschmerzen, die sich oft durch Seh- und Wahrnehmungsstörungen ankündigen so stark, dass die Betroffenen keinem geregeltem Tagesablauf mehr nachgehen können. Hierbei kann die sogenannte „Pestwurz“, die auch Kraftwurz oder Pestilenzwurz genannt wird, Linderung bringen.

Pestwurz-Extrakte gegen Migräneattacken

Die Pestwurz wächst sowohl in Europa und im westlichen Asien vor allem an Ufern, Wiesen und in Wäldern, die einen feuchten und nährstoffreichen Boden zu bieten haben. Für die Medikation gegen die Migräne werden aus kontrolliert angebauten Pestwurzfeldern Extrakte aus der Wurzel gewonnen, die vor allem vorsorglich gegen die Migräneattacken eingenommen werden. Da in den wildwachsenden Sorten der Pestwurz sogenannte Pyrolizidin-Alkaloide, die krebsfördernd und leberschädigend sind, zu finden sind, empfiehlt sich in jedem Fall die Einnahme von standardisierten Extrakten, da diese unbedenklich sind.

Pestwurzkur gegen die Migräne

Durch die schmerzlindernde und krampflösende Wirkung der Heilpflanze haben die Extrakte der Pestwurz eine nachweislich positive Wirkung auf die Häufigkeit der Migräneattacken. Studien haben gezeigt, dass die Anwendung von Pestwurz-Extrakten die Häufigkeit der Migräneanfälle bei Migränepatienten um die Hälfte gesenkt hat. Für die Pestwurz-Kur wird über einen längeren Zeitraum das Pestwurz-Extrakt vorbeugend gegen die Migräne eingenommen. Während eines Migräneanfalls ist die Einnahme des Extrakts nicht sehr effektiv, da es seine heilsame Wirkung gegen die Migräneattacken vor allem bei einer längeren Kur mit dem Extrakt zeigt.

Die Pestwurz wirkt nicht nur gegen Migräne

Pestwurz wird nicht nur bei Migräneattacken, sondern auch bei Problemen mit dem Magen-Darm-Trakt (Krämpfe), bei Spannungskopfschmerzen, Heuschnupfen und Asthma eingesetzt. Früher wurde die Pflanze sogar als Mittel gegen die Pest angewandt und die großen und ausladenden Blätter der Pestwurz dienten Erntearbeitern als Kopfschutz vor der prallen Sonne.


Suchbegriffe
alternative heilmethoden, extrakt, kopfschmerzen, kraftwurz, krämpfe, migräne, migräneanfall, migräneattacken, pestwurz, schmerzen

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

Unser Gartenshop - die neuesten Gartenprodukte auf Maroona.de

gusseisengrill-valentio.jpgsonnenuhr2.jpgteekannevogelfutter.jpgeule.jpgrosentasse.jpgweidenherz.jpgschaleaphrodite3.jpgblumenkasten3.jpgterracottakrone.jpgvogeltraenkebellevue.jpgkerzenhaltersalamander3.jpgschildkroete.jpgblumenampelrose.jpgkuerbisteckerhahn.jpgvogelhausrustikal.jpgschalevenezia4.jpgeulekerze.jpg