Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w009cc5b/components/com_sh404sef/shInit.php on line 37
Grillen mit Holz | Grill, Feuerstelle, Fackeln

Grillen mit Holz

HolzgrillDer Gartengrill für die Holzbefeuerung

Das Grillen ist das Hobby vieler Besitzer von Gärten und Wochenendhäusern sowie von Campern. Dabei kommen die unterschiedlichsten Grillgeräte zum Einsatz. Es reicht vom Elektrogrill über den Gas-Grill bis hin zu dem wohl am häufigsten verwendeten Holzkohlengrill.

Häufig gerät dabei in Vergessenheit, dass auch mit dem ursprünglichsten aller Brennstoffe, mit Holz, gegrillt werden kann. Das Grillen auf Holz verleiht dem Grill-Gut ein ganz besonderes Aroma und je nach verbrannter Holzsorte lässt sich dieses sogar beeinflussen.

Gartenkamin als Grill

Wer einen Gartenkamin besitzt, verwendet in der Regel schon Holz zum Grillen, denn während der Kamin in erster Linie der Umgebungs-Erwärmung dient und daher ohnehin mit Holz befeuert wird, enthalten vielen Modelle eine Vorrichtung, um einen Grillrost einzuschieben. Auf diese Weise dienen die inzwischen weit verbreiteten Gartenkamine gleichzeitig als Gartengrill.

Grillen auf der Feuerstelle

Eine andere, weniger verbreitete Art, um mit Holz zu grillen, ist die Verwendung einer vorhandenen Feuerstelle. Aus Sicherheitsgründen bieten sich dafür nur Feuerstellen mit einer Umrandung aus Metall oder Stein an, die einen relativ geringen Umfang haben, so dass darauf ein Grillrost aufgelegt werden kann.

Wer die Feuerstelle als Grill verwendet, erspart sich das unbeliebte Reinigen des Grills, denn aus der Feuerstelle wird nach dem Grillen einfach wie immer die Asche entfernt und lediglich der verwendete Grillrost muss gereinigt werden.

Feuerkörbe und Feuersäulen dienen auch als Grill

Wer keinen Platz für einen Gartenkamin hat oder einfach keinen Gefallen daran findet und wer sich eine Feuerstelle im Garten nicht vorstellen kann oder nicht erlauben kann, weil offenes Feuer in Wohnsiedlungen nicht zulässig ist, muss dennoch nicht auf eine Feuerstelle zum Grillen verzichten. Feuerkörbe werden inzwischen sogar recht preisgünstig in Baumärkten angeboten.

Ein solcher Feuerkorb findet in jedem Garten einen Platz, wenn keine Äste darüber hängen und auch der Untergrund nicht brennbar ist. Platzsparender und auch etwas sicherer als der Feuerkorb ist eine Feuersäule, aber auch sie sollte nur dort aufgestellt werden, wo keine brennbaren Materialien in der Nähe sind.

Sowohl auf einem Feuerkorb, als auch auf einer Feuersäule lässt sich eine flache Pfanne oder ein Grillrost auflegen, so dass auch mit diesen mobilen Feuerstellen die Möglichkeit besteht, auf einem Holzfeuer zu grillen.

Holzfeuer im gekauften Grill

Als Holzkohlengrills werden die unterschiedlichsten Modelle im Fachhandel angeboten. Sie reichen von einfachen Blechschalen, die mit vier Metallrohren als Beine versehen sind, bis hin zu exklusiven Gartengrills aus Edelstahl. Jeder Holzkohlengrill ermöglicht jedoch nicht nur das Verbrennen von Holzkohle, sondern auch das Naturprodukt Holz kann darin verbrannt werden. Wer es also vorzieht, sein Grill-Gut auf brennendem Holz zu garen, kann dafür auch seinen Holzkohlegrill verwenden, wenn der Behälter für das Brenn-Material groß genug ist. Foto Grill: © Gary Scott, fotolia.de


Suchbegriffe
feuerkörbe, feuersäulen, gartenkamine, grillen, holz, holzbefeuerung

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

Unser Gartenshop - die neuesten Gartenprodukte auf Maroona.de

schaleaphrodite3.jpgterracottakrone.jpgschildkroete.jpgvogeltraenkebellevue.jpgeule.jpgrosentasse.jpgkuerbisteckerhahn.jpgsonnenuhr2.jpgblumenampelrose.jpgschalevenezia4.jpgteekannevogelfutter.jpggusseisengrill-valentio.jpgblumenkasten3.jpgvogelhausrustikal.jpgweidenherz.jpgkerzenhaltersalamander3.jpgeulekerze.jpg