Milch gegen den echten Mehltaubefall

Milch gegen Mehltau

Echter Mehltau kommt überwiegend an Rosen und anderen Zierpflanzen (Begonien, Astern etc.), Gurken, Schwarzwurzeln und Karotten vor. An Obstgehölzen sind der Apfelmehltau und der Amerikanische Stachelbeermehltau die wichtigsten Arten des Echten Mehltaupilzes.

Hier die gute Nachricht für Biogärtner: Vor kurzem haben australische Forscher in der Milch ein umweltschonendes Mittel gegen den Echten Mehltau entdeckt.

Warum wirkt Milch gegen den echten Mehltau?

In der Milch enthaltene Mikroorganismen bekämpfen den gefürchteten Mehltau-Pilz. Das enthaltene Natriumphosphat stärkt zudem die Abwehrkräfte der Pflanze und beugt somit einer erneuten Erkrankung durch den echten Mehltau vor.

Wie sollte das Mischverhältnis sein? 

Zweimal wöchentlich ein Gemisch von Milch und Wasser im Verhältnis 1:9 herstellen und das Ganze auf die befallende Pflanze und deren Blätter sprühen. Ein inzwischen erprobter Tipp, der oftmals wirksamer sein soll als handelsübliche Fungizide und obendrein biologisch ist! 

Wie erkennt man echten Mehltau?

Durch den weißen, mehligen Belag vorwiegend auf der Oberseite der Blätter. Auch an Knospen und Blüten wird der Mehltau sichtbar. Bei starkem Befall sterben die Blätter der Pflanze ab.

Wie kann man echten von falschem Mehltau unterscheiden?

Den falschen Mehltau findet man im Gegensatz zum echten Mehltau auf der Blattunterseite.

Echter Mehltau (siehe Foto unten) hingegen sitzt immer als abwischbarer, weißer, später schmutzig-bräunlicher Belag auf den Blattoberseiten der befallenen Pflanze.

Bild zum "Echten Mehltau":

Echter Mehltau an Rosen


Suchbegriffe
echter mehltau mit milch bekämpfen, gartenpflege, hausmittel gegen pflanzenkrankheiten

Kommentare  

 
+63 #1 Alex Brehm 2011-12-15 10:29
Milch gegen echten...
Gegen falschen ? kann ma da auch milch verwenden? :cry:
Zitieren
 
 
+24 #2 Alex Brehm 2011-12-15 10:31
Falschen Mehltau auch mit Milch bekaempfen?
Zitieren
 
 
+69 #3 Beate Behnke 2012-05-05 21:47
Mikroorganismen in der Milch wirken gegen Mehltau, gut, aber unsere heutige pasteurisierte Milch? Sind da noch Mikroorganismen drin?
Zitieren
 
 
+18 #4 Petra 2012-06-21 08:31
Biomilch?!
Zitieren
 
 
+74 #5 michael Vrana 2012-07-26 19:52
muss ich von mehltau befallene blätter entfernen oder reicht es sie nur mit milch zu besprühen ? wie lange soll denn die behandlung dauern ?
Zitieren
 
 
-1 #6 Doris M. 2012-12-03 12:55
:P Hallo, ich habe Tabak im Paket gekauft, da steht drauf in die Erde drunter mischen so alle 3 Monate; oder z. Pflanzen Bespritzen soll man ein Tag vorher ein Bisschen in Wasser einlegen zusammen mit einer neutralen Waescheseife abgerieben damit Sie besser zergeht. Dann vor Verwendung gut mischen, durchs Sieb gießen u. mit Trichter in eine Spray- Flasche abfuellen . Die Seife lässt den Tabak an der Pflanze angepappt wirken. Jeden Tag bespruehen. Das sollte gegen alle Pilz, Plagen, u. Krankheiten Arten helfen. Theoretisch aber nicht praktisch. Ich habe weiße Blattfloehe, Mehltau, Schnecken Arten, schwarze u. grüne kleine Käfer, braune wie Blattlaeuse (unter Seite des Blattes), Tausendfuessler , im Sommer Raupen u. Würmer an dem Guavabaum (lässt wie Spinnenweben und macht die Blätter krank), Spinnen, Blattwuermer(v. innen),Ohrenkne ifer, Asseln, Regenwuermer (sind die Einzigen die ich haben möchte, vielleicht auch die Asseln, aber sind sie überhaupt schädlich? Und Ohrenkneifer auch?)
Zitieren
 

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

Unser Gartenshop - die neuesten Gartenprodukte auf Maroona.de

teekannevogelfutter.jpgsonnenuhr2.jpgeulekerze.jpgschaleaphrodite3.jpgweidenherz.jpgblumenkasten3.jpgterracottakrone.jpgschalevenezia4.jpgrosentasse.jpgvogelhausrustikal.jpggusseisengrill-valentio.jpgkuerbisteckerhahn.jpgblumenampelrose.jpgeule.jpgschildkroete.jpgkerzenhaltersalamander3.jpgvogeltraenkebellevue.jpg