Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w009cc5b/components/com_sh404sef/shInit.php on line 37
Küchenkräuter | Informationen und Tipps zum Kräutergarten

Küchenkräuter

Küchenkräuter auf der Fensterbank

KüchenkräuterKüchenkräuter sind eine tolle Sache: sie verfeinern zahlreiche Gerichte, geben den gewissen Geschmack und sind noch obendrein noch äußerst gesund!

Schnittlauch, Petersilie, Basilikum und Co eignen sich ideal als Küchenkräuter, da sie auch auf der Fensterbank und im Blumentopf gut gedeihen und stets die frische Ernte an grünen Kräutern für den Salat oder das gekochte Mittagsgericht sichern. Nicht ohne Grund zählen die Küchenkräuter zu den „Gewürzen“, denn sie würzen äußerst schmackhaft und geben den Gerichten „die besondere Note“.

Küchenkräuter – gesund und schmackhaft

Schnittlauch und Basilikum eignen sich wunderbar, um sie auf der Fensterbank in der eigenen Küche zu kultivieren. Letztendlich benötigen diese Küchenkräuter keine besondere Pflege, jedoch sollte man auf das regelmäßige Gießen und keine extreme Sonne achten.

Südfenster sind im Sommer meist nicht geeignet, denn diese entwickeln meist am Mittag und Nachmittag eine extreme Hitze und die meisten Küchenkräuter bevorzugen einen hellen, aber keinen extremen sonnendurchfluteten Raum. Bestmöglich sind im Sommer Fenster, die Richtung Osten oder Westen ausgerichtet sind. Eine Lichteinstrahlung von mindestens 5 Stunden täglich ist für alle Küchenkräuter ein „Muss“.

Wie hat man möglichst lange Freude an den Küchenkräutern?

Meist werden die Küchenkräuter in extrem kleinen Blumentöpfen zum Kauf in Gartencentern, Supermärkten oder auf dem Wochenmarkt angeboten. Möchte man die Küchenkräuter für eine längere Zeit im Innenraum kultivieren, so ist es ratsam, sie in einen größeren Topf umzutopfen, damit sie genügend Platz zum Wachsen und Entfalten haben.

Erntet man sie hingegen kurzerhand ab und pflanzt die Küchenkräuter zu einem späteren Zeitpunkt ins Freiland in den Garten um, ist ein Umtopfen meist nicht von Nöten. Auch ein Balkon oder eine Terasse kann ein geeigneter Platz für die geschätzten Küchenkräuter sein, wobei man auch hier darauf achten sollte, dass regelmäßig gegossen und die Sonneneinstrahlung für die Kräuter nicht zu intensiv sein sollte. Gerade ein Balkon in Ost- oder Nordrichtung ist für die Küchenkräuter ideal.

Küchenkräuter –Tipps:

Basilikum sollte stets so geerntet werden, dass einzelne Blätter lose mit der Hand abgeknipst werden, statt ganze Basilikumzweige abzuschneiden. Dadurch wächst das Küchenkraut stets wieder nach und bildet wieder neue Basilikumblätter, die abgeerntet werden können.

Bestimmte Küchenkräuter verströmen einen extremen Geruch, weshalb diese Kräuter weniger für die Küche geeignet sind. Baldrian macht die Katze wild, Beifuss, Koriander, Wermut und Eberaute sind ebenso Küchenkräuter, die keinen angenehmen Geruch im Haus verströmen und dadurch besser für das Kräuterbeet geeignet sind. Küchenkräuter-Foto © Irina Fischer - Fotolia.com

Beliebte Küchenkräuter, die sich für die Fensterbank eignen:

  • Rosmarin
  • Estragon
  • Schnittlauch
  • Petersilie
  • Salbei
  • Majoran

Suchbegriffe
basilikum, estragon, fesnterbank, küche, küchenkraut, küchenkräuter, nordfenster, ostfenster, südfenster, thymian

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

Unser Gartenshop - die neuesten Gartenprodukte auf Maroona.de

terracottakrone.jpgweidenherz.jpgschalevenezia4.jpgsonnenuhr2.jpgkuerbisteckerhahn.jpgvogeltraenkebellevue.jpgschaleaphrodite3.jpgeule.jpgblumenampelrose.jpgvogelhausrustikal.jpgschildkroete.jpggusseisengrill-valentio.jpgrosentasse.jpgkerzenhaltersalamander3.jpgteekannevogelfutter.jpgblumenkasten3.jpgeulekerze.jpg