Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w009cc5b/components/com_sh404sef/shInit.php on line 37
Tipps zum Kräutergarten | Informationen und Tipps zum Kräutergarten

Tipps für den Kräutergarten

Eigene Kräuter im Garten sind für viele Hobbygärtner absoluter „usus", denn die Küchekräuter sind nicht nur optisch eine Bereicherung für den Garten, sondern auch kulinarisch ein Mehrwert für jedes Gericht.

Ganz nebenbei haben viele Kräuter zahlreiche Vitamine und können auch ihre Heilwirkung gegen allerhand Krankheiten entfalten. Salbei ist wohl bekannt als Allheilmittel bei Hals- oder Stimmbeschwerden, Johanniskraut hellt die Stimmung und Psyche auf und Petersilie ist reich an Vitamin C.

Frischer als im eigenen garten kann man Küchenkräuter kaum bekommen und aus diesem Grund haben Kräuterspiralen / Kräuterschnecken in den meisten Gärten Hochkonjunktur! Um die Kräuter möglichst erfolgreich zu kultivieren, sollte man einige Tipps befolgen, die das grüne Kraut erst so richtig gut wachsen lassen.

Tipps für den Kräutergarten:

  • Petersilie sollte man bei einer Neuaussaat immer an einen anderen Platz pflanzen.
  • Es ist ratsam die Küchenkräuter alle drei oder vier Jahre an eine neue Stelle auszupflanzen.
  • Möchte man Kräuter anpflanzen, so ist ein zunehmender Mond von Vorteil.
  • Viele Kräuter lassen sich auch wunderbar mit der Stecklingsvermehrung auspflanzen. So eignen sich zum Beispiel Lavendel, Salbei oder die Zitronenmelisse zur Stecklingsvermehrung.
  • Möchte man die gesunden und schmackhaften Blätter der Kräuter ernten, so ist die Zeit vor der Blüte empfehlenswert. Möchte man die Blütezeit herauszögern, so beschneidet man die Kräuter rechtzeitig, so dass sie später zur Blüte gelangen.
  • Die Pimpinelle kann man in den Sommermonaten beherzt zurückschneiden, denn dadurch bilden sich stets neue und zarte Blätter.
  • Kräuter sollten stets frisch geerntet sein, denn nur so haben sie den größten Vitamin- und Heilwirkungsgehalt.
  • Die meisten Kräuter sollten nicht mitgekocht werden, denn dadurch verlieren sie Ihre wichtigen Inhaltsstoffe. Besser klein hacken und abschließend über das gekochte Gericht streuen. So entfaltet sich der Geschmack der Kräuter auch am besten.

Suchbegriffe
kräutergarten, küchenkräuter, petersilie

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

Unser Gartenshop - die neuesten Gartenprodukte auf Maroona.de

blumenkasten3.jpgschalevenezia4.jpgsonnenuhr2.jpgteekannevogelfutter.jpgeule.jpgvogelhausrustikal.jpggusseisengrill-valentio.jpgschildkroete.jpgschaleaphrodite3.jpgterracottakrone.jpgvogeltraenkebellevue.jpgeulekerze.jpgblumenampelrose.jpgkerzenhaltersalamander3.jpgweidenherz.jpgrosentasse.jpgkuerbisteckerhahn.jpg