Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w009cc5b/components/com_sh404sef/shInit.php on line 37
Glockenrebe, Cobaea scandens | Schling-, Rank-,Kletterpflanzen, Spreizklimmer

Glockenrebe, Cobaea scandens

GlockenrebeDie Glockenrebe (Cobaea scandens) gehört zur Familie der Sperrkrautgewächse und zeichnet sich vor allem durch das schnelle Wachstum aus.

Es handelt sich bei der Glockenrebe in der Regel um ein einjähriges Gewächs, welches sich innerhalb weniger Monate auf einer großen Fläche ausdehnt.

Die Blütezeit der Pflanze reicht von Juli bis hinein in den Oktober und sorgt mit ihren lila Blüten für einen tollen Kontrast im Garten. Ebenfalls optisch attraktiv ist die Kelchblätter Glockenrebe, welche mit ihrem lila Grundton der Farbe der Blüten ähnlich sind.

Standort und Anspruch der Glockenrebe

Zu empfehlen ist ein windgeschützter Platz mit voller Sonne oder zumindest nur teilweise Schatten. Sehr wichtig bei der Glockenrebe ist ein regelmäßiges Gießen. Die Pflanze nimmt es einem sehr übel, wenn man sie austrocknen lässt, indem sie für einige Zeit ihre Blühfreudigkeit einstellt.

Das Wachstum der Glockenrebe kann durch die Gabe von normalem Flüssigdünger beschleunigt werden. Wichtig hierbei ist es immer, dass die jeweiligen Düngeanleitungen beachtet werden, um eine Überdüngung der Pflanze zu vermeiden.

Vermehrung der Glockenrebe

GlockenrebeDie Vermehrung der Glockenrebe wird mit Hilfe von Samen durchgeführt, welche aus den Kapseln der Pflanze geerntet werden können. Wichtig ist eine rechtzeitige Aussaat im Frühjahr, entweder im Vorbeet oder auf der Fensterbank, da die Glockenrebe zur Keimung eine Temperatur von etwa 20°C benötigt.

Nachdem sich kleine Pflänzchen gebildet haben, sollten diese umgetopft und an einem sonnigen Ort aufgestellt werden. Die Verpflanzung in den Garten sollte erst Mitte Mai oder Anfang Juni erfolgen, wenn es in der Regel nicht mehr zu Nachtfrost kommt.

Pflege/Schnitt der Glockenrebe

Sollte die Glockenrebe überwintert werden, ist ein Rückschnitt zur Einwinterung im Herbst zu empfehlen.

Die Glockenrebe sollte frostfrei im Kalthaus überwintert werden, das sie eine Pflanze aus wärmeren Gefilden ist. Frost und Kälte lassen sie absterben, daher ist eine mehrjährige Kultivierung ausschließlich im frostfreien Bereich möglich!

Allgemeines/Wissenswertes über die Glockenrebe

Ursprünglich stammt die Glockenrebe aus Mexiko. Die Blüten wechseln ihre Farbe von grün, weiß bis hin zum Endgültigen lila. Die Pflanze reagiert auf Berührungen und krümmt in solch einem Fall ihre Ranken.


Suchbegriffe
cobaea scandens, glockenrebe, glockenreben, sichtschutzpflanze

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

Unser Gartenshop - die neuesten Gartenprodukte auf Maroona.de

eulekerze.jpgkerzenhaltersalamander3.jpgeule.jpgterracottakrone.jpgvogelhausrustikal.jpgschalevenezia4.jpgschaleaphrodite3.jpgblumenkasten3.jpgsonnenuhr2.jpgrosentasse.jpgteekannevogelfutter.jpgvogeltraenkebellevue.jpgschildkroete.jpgkuerbisteckerhahn.jpgblumenampelrose.jpggusseisengrill-valentio.jpgweidenherz.jpg