Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w009cc5b/components/com_sh404sef/shInit.php on line 37
Prunkwinde | Schling-, Rank-,Kletterpflanzen, Spreizklimmer

Prunkwinden - der schnelle Sichtschutz

prunkwinde sunrise serenadePrunkwinden können innerhalb kurzer Zeit einen kompletten Sichtschutz bis zu 3 Meter begrünen. Bunt blühend von pink bis rot und blau sind sie ein Hingucker für Pflanzenfreunde, die einen schnellen Sichtschutz suchen, der äußerst rankfreudig ist.

Zahlreiche Sorten der Prunkwinden gibt es inzwischen auf dem Markt und eines haben sie alle gemeinsam: der auffallende Blütenflor begeistert. Dennoch meist nur für eine kurze Zeit – denn in einem Tag sind die Blüten bei vielen Sorten verblüht.

Wer aber frühzeitig auspflanzt und die Prunkwinden ab März auf der Fensterbank kultiviert, kann bereits ab Juli bis in den späten September hinein die Blütenpracht im Garten genießen. Ausgepflanzt sollten sie dennoch erst ab den warmen Monaten werden, denn Frost ist für die meisten Prunkwinden das sichere „Aus". Daher empfiehlt sich das Auspflanzen der Jungpflanzen ab Mitte Mai, wenn die wohl bekannten Eisheiligen vorbei sind.

Im Topf fühlen sich die Prunkwinden übrigens ebenso wohl. Ein großer Blumentopf mit 10 bis 15 Liter Erde bietet 3 bis 4 Prunkwinden ein tolles Sommerquartier. Daher ist die Prunkwinde nicht nur für den Garten, sondern auch für Balkone und Terrassen interessant, die weniger Platz bieten und kurzfristig begrünt werden sollen.

Rankhilfen ein „MUSS"!

Kaiserwinde Ipomoea HimmelblauEine Prunkwilde muss ranken können. Daher sind Rankhilfen notwendig, um die schnellwüchsige Kletterpflanze in die Höhe zu geleiten. Wer der Winde diese „Leiter nach oben" nicht zur Verfügung stellt, wird wenig Freude daran haben. Seile, Spaliere und Metallgitter werden gleichermaßen schnell berankt, sofern sie leicht umschlungen werden können.

Regelmäßige Wassergaben sind Pflicht, denn Winden möchten nicht trocken stehen. Daher ist es notwendig, die Pflanzen häufig zu gießen und ihnen zusätzlich Dünger anzubieten. An heißen Tagen kann es ratsam sein, sie bis zu zweimal täglich zu gießen – morgens und abends. Zusätzlich Düngergaben für Blüten-, Balkonpflanzen kann einmal wöchentlich gereicht werden, um den Hunger der schnellwüchsigen Kletterpflanzen zu stillen.

Prunkwinden sind nicht winterhart

Die Prunkwinden sind leider nur für eine Gartensaison bestimmt. Daher sollten sie früh gepflanzt und nach den Eisheiligen ausgepflanzt werden. Kälte und frostige Temperaturen sind nicht verträglich und die Winden verabschieden sich nach nur kurzer Zeit.

Ipomoea tricolor" und Co kommen aus wärmeren Regionen dieser Welt und können den winterlichen Temperaturen in Deutschland leider nicht Stand halten. Daher sollte man den üppigen Blütenflor genießen solange er im Garten erblüht – er ist wirklich sehenswert und leider nur für wenige Monate im Jahr zu genießen.

Fotos: Prunkwinde "Sunrise Serenade" in pink oben - "Ipomoea tricolor Himmelblau" unten - fotografiert von Gartenzeitung.com


Suchbegriffe
herkunft winden, ipomoea, morning glory, prunkwinde, prunkwinden, winde, winden, winter, winterfeste prunkwinden, Überwinterung der prunkwinden

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

Unser Gartenshop - die neuesten Gartenprodukte auf Maroona.de

blumenampelrose.jpgvogelhausrustikal.jpgterracottakrone.jpgschaleaphrodite3.jpgschalevenezia4.jpgrosentasse.jpgeulekerze.jpgsonnenuhr2.jpgschildkroete.jpgkuerbisteckerhahn.jpgblumenkasten3.jpgweidenherz.jpgvogeltraenkebellevue.jpgeule.jpgkerzenhaltersalamander3.jpggusseisengrill-valentio.jpgteekannevogelfutter.jpg