Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w009cc5b/components/com_sh404sef/shInit.php on line 37
Früchtetee, Kräutertee selber machen, herstellen | Selber machen und herstellen

Früchte- und Kräuterteemischungen selber machen

Tee selber herstellen

KräuterteeIn Drogerien, Tee-Fachgeschäften und Naturkostläden werden verschiedene Teemischungen angeboten, die einfach gut schmecken und darüber hinaus eine gesundheitsfördernde Wirkung haben.

Diese Früchte- und Kräutertees sind aus Pflanzen zusammengestellt, die auch in den meisten Gärten zu finden sind. Da es nicht schwer ist, Pflanzenteile für die Verwendung als Tee zu trocknen, bietet es sich an, Früchte- und Kräutertee-Mischungen selbst herzustellen. In diesem Fall hat man die Gewissheit, dass die Tee-Bestandteile tatsächlich aus biologischem Anbau stammen.

Beliebt bei Kindern sind Tee-Sorten aus Beeren und anderen Früchten. Im Prinzip können alle Früchte sehr gut miteinander kombiniert werden. Man kann sie aber auch sehr gut durch einige wohlschmeckende und gesunde Kräuter ergänzen.

Früchtetee-Mix mit Melisse

Die Melisse hat vielseitige, gesundheitsfördernde Eigenschaften und zudem einen sehr erfrischenden Geschmack. Melisse wirkt anregend und sollte daher nicht am Abend genossen werden. Sie eignet sich als Bestandteil vieler Früchtetee-Mischungen und harmoniert sehr gut mit der ebenfalls gesunden und vitaminreichen Hagebutte und dem Apfel, der Birne, aber auch mit Johannisbeeren, Brombeeren und Erdbeeren. Gibt man auch etwas Pfefferminze hinzu, erhält der Tee eine angenehm kühlende Wirkung.

Da die Melisse dazu neigt, den Geschmack zu dominieren, kombiniert man den Tee aus einem Anteil Melisse mit insgesamt fünf Anteilen getrockneter Fruchtstücke. Die Minze sollte ebenfalls nur zu einem Teil zugegeben werden, um eine leicht minzige Geschmacksnuance zu erhalten. Melisse eignet sich darüber hinaus als Beigabe zu allen Tees mit Zitrusfrüchten und Hibiskusblüten.

Kräuter-Früchtetee mit beruhigender Wirkung

Beruhigend und entspannend, gleichzeitig wohlschmeckend, ist eine Teemischung aus zwei Teilen Apfel, 2 Teilen Kirsche und einem Teil Melisse.

Für seine beruhigende Wirkung ist vor allem der Baldrian bekannt. Baldriantee hat aber einen etwas strengen Geschmack, der nicht jedem zusagt. Für den Baldriantee verwendet man die getrockneten Blüten oder Stücke aus getrockneten Wurzeln. Um den Geschmack des beruhigenden Tees zu verbessern, gibt man einige getrocknete Anis-Früchte hinzu.

Eine Mischung aus Apfel, Kamille und Hopfen zu gleichen Teilen ist ebenfalls wohlschmeckend und erzeugt eine beruhigende Wirkung.

Belebende Tee-Mischungen

Zu den wohlschmeckenden Kräutern mit belebender Wirkung gehören die Melisse, die Minze, der Rosmarin und der Sanddorn. Da jede dieser Sorten einen starken Eigengeschmack hat, der Rosmarin zudem ein wenig bitter im Geschmack ist, mischt man sie nur zu einem Teil mit getrockneten Früchten. Minze harmoniert sehr gut mit Melisse, aber auch mit Zitrusfrüchten und Beeren. Eine Beimischung von getrockneten Sanddorn-Beeren zu Apfel- oder Birnenstücken, Himbeeren oder Erdbeeren oder auch zur Hagebutte gibt dem Tee eine erfrischende Wirkung und stärkt darüber hinaus aufgrund des hohen Vitamin-C-Gehalts die Abwehrkräfte. 
Foto: © JK - Fotolia.com


Suchbegriffe
früchtetee, herstellen, herstellen, kräutertee selber machen, selber machen

Kommentare  

 
0 #1 Früchtetee 2013-08-23 14:51
Vielen lieben Dank für die hilfreichen Tee-Tipps und die kleine Anleitung.
Ich bin ein großer Fan von Früchtetee und werde das sicher mal ausprobieren. Danke :)


LG,
Moni
Zitieren
 

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

Unser Gartenshop - die neuesten Gartenprodukte auf Maroona.de

weidenherz.jpgrosentasse.jpgeulekerze.jpgvogeltraenkebellevue.jpgterracottakrone.jpgvogelhausrustikal.jpgschalevenezia4.jpgkerzenhaltersalamander3.jpgsonnenuhr2.jpgschildkroete.jpgteekannevogelfutter.jpgkuerbisteckerhahn.jpgschaleaphrodite3.jpgeule.jpggusseisengrill-valentio.jpgblumenampelrose.jpgblumenkasten3.jpg