Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w009cc5b/components/com_sh404sef/shInit.php on line 37
Garten Kosmetik selbst gemacht | Selber machen und herstellen

Garten-Kosmetik selbst gemacht

Seife, Badezusatz und Apfelpackung selbst gemacht

Früchte, Blumen und Kräuter aus dem Garten lassen sich vielfältig in der Küche verwenden, aber auch im Bad finden die Produkte aus dem eigenen Garten ihren Platz.

Kräuter und Pflanzenteile befinden sich selten in gekauften Seifen, Badezusätzen oder Gesichtsmasken. In den meisten Fällen handelt es sich dabei nur um chemisch hergestellte Substanzen.

All diese Kosmetikprodukte lassen sich ganz leicht selbst herstellen. Verwendet man Blüten oder Kräuter aus dem Garten, dann hat man die Gewissheit, wirklich ein Naturprodukt zu verwenden.

Seife und Badezusatz mit natürlichen Zusätzen aus dem eigenen Garten

Die Herstellung der Grundseife sollte den Fachleuten überlassen bleiben, da Seife aus Lauge, Wasser und Fetten gesiedet wird. Wer nicht über die notwendigen Grundkenntnisse verfügt, sollte es sich leicht machen und den Seifengrundstoff für feste Seifen im Bastelzubehör kaufen. Grundstoffe für flüssige Seifen sind im Naturkosmetik-Fachhandel und in manchen Apotheken erhältlich.

Die Grundseife wird auf dem Herd geschmolzen und dann um verschiedene Substanzen ergänzt. Dazu bieten sich ätherische Öle an, aber auch Kräutertees und klein gehackte Kräuter oder Blütenblätter aus dem Garten. Für eine hautpflegende Kamillenseife gibt man ein wenig Kamillentee in die Seife. In eine Seife, die nach Rosen duften soll, rührt man einen Ölauszug aus Rosenblüten und Blütenblätter hinein. Das ist natürlich mit allen duftenden und hautfreundlichen Blüten möglich.  

Den Blütenöl-Auszug stellt man her, indem man ein Glas mit getrockneten Blüten füllt und mit einem möglichst geruchsneutralen Öl, zum Beispiel Mandelöl, aufgießt. Das Glas muss drei Wochen lang verschlossen an einem warmen, sonnigen Platz stehen. Danach kann man es mit Hilfe eines Kaffeefilters von den Inhaltsstoffen trennen und erhält einen angenehm duftenden Ölauszug. Der Ölauszug eignet sich auch sehr gut als Badezusatz, sollte dann aber mit Honig oder Sahne als Emulgator verrührt werden, damit er sich mit dem Wasser verbinden kann.

Der Apfel in der Kosmetik

Äpfel wirken sehr gut gegen Hauterschlaffung und einen unreinen Teint. Diese Eigenschaft kann man sich zunutze machen, indem man einfach die Haut mit frischen Apfelscheiben einreibt. Kalt gepresster, naturreiner Apfelsaft eignet sich hervorragend als Gesichtswasser, ist garantiert natürlich und obendrein preiswert.

Sehr gut gegen schlaffe, müde und trockene Haut wirkt eine Apfel-Packung. Alles, was man dafür benötigt, findet man im Garten und in der Küche, denn ein Apfel und ein wenig Honig oder Sahne reichen schon aus. Der Apfel wird gerieben und mit einem Teelöffel Honig oder einem Esslöffel Sahne verrührt. Es können auch Honig und Sahne verwendet werden. Diese Packung trägt man auf die gereinigte Gesichtshaut auf und lässt sie während einer halben Stunde Entspannung einziehen. Anschließend wäscht man sie gründlich mit klarem, lauwarmem Wasser ab.


Suchbegriffe
apfel, badezusatz, gartenkosmetik, gesichtsmaske, kosmetik, masken, packung, seife

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

Unser Gartenshop - die neuesten Gartenprodukte auf Maroona.de

gusseisengrill-valentio.jpgblumenampelrose.jpgteekannevogelfutter.jpgblumenkasten3.jpgeule.jpgvogeltraenkebellevue.jpgrosentasse.jpgschalevenezia4.jpgschaleaphrodite3.jpgsonnenuhr2.jpgterracottakrone.jpgschildkroete.jpgvogelhausrustikal.jpgeulekerze.jpgkerzenhaltersalamander3.jpgkuerbisteckerhahn.jpgweidenherz.jpg