Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w009cc5b/components/com_sh404sef/shInit.php on line 37
Gartenzeitung.com | Page 7

Gartenzeitung.com

Der Biogarten oder: Natürlich gärtnern (Teil 2) !

Marienkäfer im GartenWas bedeutet Ökologisches gärtnern?

Ökologisches Gärtnern bedeutet intensiv den Arten- und Umweltschutz zu fördern und auf keinen Fall chemische Pflanzenschutz- und Düngemittel im Garten zu verwenden. Eingesetzt werden als Ersatz, unter anderem Nützlinge und biologischer Pflanzenschutz.

Dafür benötigt ein ökologisch angelegter Garten später einmal viel weniger Pflegeaufwand. Jedoch hat das Gärtnern nach biologischen Grundsätzen natürlich auch seine Nachteile. Man muss bedeutend sorgfältiger arbeiten und mehr darüber nachdenken, was man tut.

Der Biogarten oder: Natürlich gärtnern ( Teil1 ) !

Biene sammelt Honig auf einer Blumenblüte„Die Erde wurde uns nur geliehen, eingeschränkt auf den Zeitraum unseres Lebens,
und der Mensch ist dazu verpflichtet, sie ohne Schädigungen und Beeinträchtigungen
an die nächsten Generationen zu übergeben!"

Durch das ständige Aussterben verschiedener Tier- und Pflanzenarten, der Umweltverschmutzung und dem Klimawandel, gerät das gesamte Ökosystem - langfristig gesehen - aus dem Gleichgewicht.

Dies wird irgendwann auch schwerwiegende Folgen für den Menschen haben. Um nun unser Verhalten und unseren Lebensstil zu ändern, bleibt nicht mehr viel Zeit.

Gartendeko Mosaik - ein Blumentopf bunt bestückt für den Garten

Mosaiktopf - ein Blumentopf mit BlumenmosaikFarbenfroh, individuell und ein echter Hingucker sind Mosaike, die den Garten schmücken und verschönern können. Hierbei kann man fast alles mit den gebrochenen Keramikscherben verzieren, vorrausgesetzt der Untergrund ist geeignet.

Bei stark saugenden Untergründen wie Ton oder Terrakotta nehme ich eine Grundierung, um sicherzustellen, dass der anschließende Mörtel auch auf dem Untergrund haften bleibt und sich nicht loslöst.

Großer oder Tigerschnegel (Limax maximus)

Tigerschnegel - eine getigerte NacktschneckeDer Tigerschnegel ist eine 10 bis 20 Zentimeter lange Nacktschnecke aus der Familie der Schnegel, oftmals auch Große Egelschnecke oder Großer Schnegel genannt, der als Kulturfolger meistens in Parks, Gärten und auf Friedhöfen zu finden ist.

Obwohl der Tigerschnegel zu den Nacktschnecken gehört, ist er als Nützling im Garten zu werten, denn er frisst die Gelege anderer Nacktschneckenarten und ernährt sich nicht von lebenden Pflanzen - also: Willkommen im Garten, Tigerschnegel!

Hausmittel und chemische Mittel gegen Blattläuse

Blattläuse auf einer RoseEs ist sehr schwierig gegen die Blattläuse etwas zu unternehmen, wenn sie sich bereits zig-fach vermehrt haben. Da es im Anfangsstadium noch am einfachsten ist, sollte gerade im Frühjahr die Pflanzen genau beobachten werden.

Es gibt verschiedene Mittel den Blattlausbefall vorzubeugen, oder auch in akuten Fällen etwas dagegen zu tun. Jedoch sind durch den freizügigen Einsatz chemischer Mittel im Garten oftmals schwerwiegende Folgen durch Schädlingsbefall nachzuweisen.

Unser Gartenshop - die neuesten Gartenprodukte auf Maroona.de

vogeltraenkebellevue.jpgschaleaphrodite3.jpgweidenherz.jpgvogelhausrustikal.jpgschalevenezia4.jpgschildkroete.jpgsonnenuhr2.jpgeulekerze.jpgkuerbisteckerhahn.jpggusseisengrill-valentio.jpgteekannevogelfutter.jpgblumenampelrose.jpgterracottakrone.jpgkerzenhaltersalamander3.jpgeule.jpgrosentasse.jpgblumenkasten3.jpg