Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w009cc5b/components/com_sh404sef/shInit.php on line 37
Gartenzeitung.com | Page 8

Gartenzeitung.com

Hausmittel und chemische Mittel gegen Blattläuse

Blattläuse auf einer RoseEs ist sehr schwierig gegen die Blattläuse etwas zu unternehmen, wenn sie sich bereits zig-fach vermehrt haben. Da es im Anfangsstadium noch am einfachsten ist, sollte gerade im Frühjahr die Pflanzen genau beobachten werden.

Es gibt verschiedene Mittel den Blattlausbefall vorzubeugen, oder auch in akuten Fällen etwas dagegen zu tun. Jedoch sind durch den freizügigen Einsatz chemischer Mittel im Garten oftmals schwerwiegende Folgen durch Schädlingsbefall nachzuweisen.

Nützlinge gegen Blattläuse einsetzen

Blattläuse an einer Rosenknospe

Blattläuse gelten nicht selten als bedeutende Schädlinge in der Landwirtschaft, denn die massive Honigtau-Produktion begünstigt die Ansiedlung von Rußtaupilzen.

Es ist sehr schwierig gegen die Blattläuse etwas zu unternehmen, wenn sie sich bereits 100.000-fach vermehrt haben. Es gibt verschiedene Mittel gegen Blattlausbefall vorzubeugen, oder auch im akuten Fall etwas dagegen zu tun.

Der Salatgarten auf dem Balkon - Salat im Topf, Blumenkasten oder einer Pflanztasche kultivieren

pfluecksalatTatsächlich kann man auf einem Balkon fast alles pflanzen. So auch verschiedene Salate. Grundsätzlich sind alle Salatarten geeignet, um in Balkonkästen oder im Kübel angebaut zu werden. Gerade Pflücksalat, Schnittsalat und Blattsalat sind ideal dafür.

Es gibt drei verschiedene Möglichkeiten des Salatanbaus. Zum einen kann man im Fachgeschäft Salatpflänzchen kaufen und diese im Garten oder auf dem Balkon einpflanzen. Desweiteren Saatbänder kaufen und diese auslegen oder das Aussäen von Salatsamen.

Fingerblättrige Klettergurke, Schokoladenwein (Akebia quinata)

AkebiaDie Fingerblättrige Akebie (Akebia quinata) oder auch Fünfblättrige Akebie, ist eine Pflanzenart aus der Familie der Fingerfruchtgewächse (Lardizabalaceae).

Wegen ihrer filigranen, immergrünen Blätter, ihrer langen Laubhaftung und ihres schnellen Wachstums wird die Akebie zur Fassadenbegrünung verwendet; - eine geschätzte Zierpflanze, die bisher aber nur wenigen Hobbygärtnern bekannt ist. Zu finden ist die Pflanze ursprünglich in den bergigen Wäldern Ostasiens, wo sie wild wächst.

Glücksklee „Oxalis deppei" (O. tetraphylla) (Oxalidaceae)

GlückskleeBesonders zum Neuen Jahr ist vierblättriger Klee, der dem Besitzer symbolisch „Viel Glück" bringen soll, ein sehr beliebtes Mitbringsel. Dieses vierblättrige Kleeblatt gilt als Weltensymbol und verbindet hypothetisch die vier Himmelsrichtungen, sowie die vier Elemente wie Wasser, Feuer, Luft und Erde. Allerdings galt er bereits bei den Kelten als Heil- und Zauberpflanze und zum Schutz gegen böse Geister.

Der im Handel zu findende Glücksklee (Oxalis tetraphylla) gehört zur Gattung des Sauerklees (Oxalis) und ist so gesehen kein echter Klee und hat auch biologisch mit dem Weißklee oder Wiesenklee wenig zu tun.

Unser Gartenshop - die neuesten Gartenprodukte auf Maroona.de

sonnenuhr2.jpgschaleaphrodite3.jpgvogeltraenkebellevue.jpgschildkroete.jpgkuerbisteckerhahn.jpgrosentasse.jpgkerzenhaltersalamander3.jpgeulekerze.jpgschalevenezia4.jpgeule.jpgteekannevogelfutter.jpgterracottakrone.jpggusseisengrill-valentio.jpgweidenherz.jpgblumenkasten3.jpgblumenampelrose.jpgvogelhausrustikal.jpg