Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w009cc5b/components/com_sh404sef/shInit.php on line 37
Enzian | Stauden - Sorten, Pflege und Kultivierung

Enzian

EnzianDer Enzian ist nicht nur wegen seiner wunderschönen blauen Blüten bekannt, die sicherlich einen wirkungsvollen Akzent in jeden Garten setzen. Auch wird der Enzian als wirkungsvolle Heilpflanze bei allerlei Gebrechen und Erkrankungen geschätzt. Enzian wirkt beispielsweise antibakteriell, hilft gegen Sodbrennen, Verstopfung, Krampfadern und zahlreichen anderen Erkrankungen.

Der Enzian wird meist mit den Bergen verbunden, dessen Klima und Bodenbeschaffenheiten er auch aus diesem Grunde schätzt. Steinige Untergründe und kalkhaltige Böden werden von vielen Enziansorten bevorzugt. Berücksichtigt man diese Wünsche, so kann man meist viel Freude am Ezian im Blumenbeet haben.

Enziansorten, die gerne für den Garten gewählt werden:

  • Stängelloser Enzian: dieser hat tiefblaue Blüten und erreicht eine Wuchshöhe von 6 bis 10 cm. Selbst im Winter bleibt dieser Enzian grün. Der Boden sollte feucht und kalkhaltig sein.
  • Bosnischer Enzian: er gehört zu den üppig blühenden Enziansorten, blüht in wunderschönem dunkelblau und ist extrem langlebig.
  • Alpenenzian: dieser Enzian blüht von Mai bis August und wird circa 15 cm hoch. Er bevorzugt den Halbschatten, ist eine ideale Steingartenpflanze und schätzt einen kalhaltigen Boden

Pflegetipps zum Enzian:

Der Enzian wünscht sich vor allem eines: nährstoffarmen, lockeren, humosen und lehmhaltigen Boden. Die Feuchtigkeit solle stets gleichmässig sein. Bevorzugt wird vom Enzian ein halbschattiger Standort, denn die pralle Mittagshitze verträgt die Bergblume nicht. Der Enzian ist äufig kurzlebig. Möchte man dies umgehen, so pflanzt man besser Enzian-Hybriden, die eine längere Lebensdauer vorweisen können.

In der kalten Jahreszeit sollte man den Enzian mit etwas Laub schützen, wobei die Pflanze durchaus winterhart ist.

Möchte man den Enzian vermehren, so kann man dies entweder durch Aussaat, Teilung oder Enzianstecklinge vollziehen. Wobei anzumerken ist, dass er zu den sogenannten "Kaltkeimern" gehört, d.h. das Saatgut erst dem Frost ausgesetzt werden muss, bevor er einzupflanzen ist. 


Suchbegriffe
edelweiss, enzian, heilpflanze, steingarten

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

Unser Gartenshop - die neuesten Gartenprodukte auf Maroona.de

eulekerze.jpgblumenkasten3.jpgsonnenuhr2.jpgkerzenhaltersalamander3.jpgterracottakrone.jpgkuerbisteckerhahn.jpgschalevenezia4.jpgweidenherz.jpgvogeltraenkebellevue.jpgblumenampelrose.jpgschaleaphrodite3.jpgschildkroete.jpgteekannevogelfutter.jpgvogelhausrustikal.jpggusseisengrill-valentio.jpgeule.jpgrosentasse.jpg